Flaschenpost Magazin 08

 Flaschenpost Magazin No. 8 - El Perfeccionista

 

Flaschenpost Magazin No. 8 - El Perfeccionista

 

«Luis Cañas achtet im Rebberg und Keller auf jedes noch so kleine Detail.» Luis Cañas

Cair DOCa Rioja – Dominio de Cair

 

10% Rabatt Cair DOCa Ribera del Duero 2011 - Dominio de Cair

Special Price CHF 22.50

Regulärer Preis: CHF 24.90

- +

Spanischer Wunderwein zum Freundschaftspreis

 

Liebe Leserin, lieber Leser, das Flaschenpostteam stellt vor: Magazin Nummer 8 mit den aktuellen Neuentdeckungen aus den Team-Degustationen. Eine solche Weinverkostung macht in erster Linie Spass, das geben wir zu, aber sie liefert auch ganz schön spannende Erkenntnisse. Ein Beispiel gefällig? Bei unserem letzten solchen Treffen lagen von zehn Weinen zwei ganz klar vorne. Als wir das Geheimnis der verpackten Flaschen lüfteten, staunten wir nicht schlecht: Zweimal Dominio de Cair! So viel Zufall kann es eigentlich fast nicht geben, dachten wir, und entschieden uns darum dazu, Ihnen die beiden Prachtkerle in der nächsten Magazinausgabe vorzustellen. Hier ist sie also: Nummer Acht im Zeichen spanischer Winzerkunst. Gute Lektüre!

 

Luis Cañas ist ein alter Hase im Weingeschäft. Zwei Weingüter hat er schon im Familienbetrieb geführt und er hat verschiedene Titel für sein Können eingeheimst. Doch Cañas ist nicht der Typ, der sich auf seinen Lorbeeren ausruht, viel lieber macht er sich auf zu neuen Abenteuern. So stiess er 2008 in den Höhen der nordspanischen Region Ribera del Duero auf sein neues Glück: 110 Hektar kalkhaltigen und steinigen Boden auf 800 bis 950 Meter über Meer. Was so unwirtschaftlich klingt, ist die Geburtsstätte des Weins, aus dem Flaschenpöstlerträume sind. Zum einen möchten wir Luis Cañas Prachtexemplar Cair mit Ihnen teilen. Dieser spanische Wundertropfen trägt seine Herkunft – Dominio del Cair – im Namen und er ist ein Tempranillo, den Sie sich nicht entgehen lassen dürfen: Die Augen sehen dunkles kirschrot, die Nase riecht herbe Noten von Holz, Leder, Zigarren und dunkler Schokolade. Nach all diesen Sinneseindrücken wird am Ende auch der Gaumen mit einem starken Auftritt belohnt: vollmundig, virtuos und ausbalanciert überzeugt der Spanier, noch bevor sein langer Abgang uns Lust macht auf den nächsten Schluck. Ein solcher Edeltropfen für so wenig Geld – das gibts nur selten!

 

Das Wichtigste in Kürze


– Ein hochwertiger Tempranillo, der Flaschenpostherzen gewinnt
– Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
– Die spanische Weinbibel Peñín vergibt 93 von 100 Punkten

 

 

 

Cañas Meisterwerk für ganz besondere Momente

 

Neben dem Cair beschenkt uns das spanische Winzergenie Luís Cañas auch mit dem sensationellen Tierras de Cair. Dieser Rotwein ist, der Name sagts, ein Loblied auf das Terroir, das sich Cañas in Ribera del Duero ausgesucht hat. Hinter seiner Wahl steckte vor allem eine Überlegung: Bloss keine Langeweile! Mit den schwierigen Bedingungen, die mit dem trockenen Boden und der hohen Lage des Dominio Cair einhergehen, braucht es viel Übung und Wissen, um das Beste aus den Reben herauszuholen. Und eins können wir mit Bestimmtheit sagen: Luis Cañas und seine Weinbauern haben den Umgang mit den schwierigen Böden eindeutig raus! Wie sonst ist es möglich, Reben mit zwischen 60 und 120 Jahre auf dem Buckel sein Eigen nennen zu können? Die Liebe zum Terroir ist also einer der Grundwerte in Luis Cañas Arbeit. Ein weiterer Grundsatz ist der respektvolle Umgang mit der Ernte: Auf Cañas Weingut werden die Trauben von Hand verlesen und mit grösster Sorgfalt verarbeitet. Wenn Sie diese lobenswerten Prinzipien genauso schätzen wie wir, wenn Sie vom perfektionistischen Ansatz in der Weinproduktion beeindruckt sind und Sie die Liebe zum lokalen Savoir-Faire mit uns teilen, dann ist Tierras de Cair genau Ihr Ding. Zollen Sie der wahren Winzerkunst Respekt und geniessen Sie mit uns diesen schönen Tropfen!

 

Das Wichtigste in Kürze:


– 100% handgelesene Tempranillo-Trauben
– Kräftiger Rotwein, mit Präzisionsarbeit dem harten Terroir entlockt

 Tierras de Cair DOCa Rioja – Dominio de Cair

 

«Visionär mit Wurzeln. Landwirt und Unternehmer. Enfant Terrible des Weins. Leo Hillinger.»

Leo Hillinger

Zwei fruchtige Österreicher mit Charakter

Leo Hillinger ist ein Unikat: Charmant und überzeugend, getrieben von einem ihm innewohnenden Unternehmergeist und viel Lust, die Weinwelt mitzuprägen. Sein Konzept: Ein allumfassendes Weinimperium, das mit der Übernahme des väterlichen Betriebs begann und heute zu den erfolgreichsten Unternehmen im österreichischen Weinbau zählt. «More than wine», das ist Hillingers Konzept. Und das sind keineswegs leere Worte: Der Herr mit blondiertem Schopf baute 2004 in Jois eine neue Produktionsstätte mit angeschlossenem Degustations- und Seminarzentrum, die modernste Kellertechnik mit anspruchsvoller Architektur und ausgezeichnetem Design verbindet. 2005 eröffnete er dann im burgenländischen Parndorf seinen ersten Flagship-Store – heute sind die Hillinger-Lounges von Wien über Salzburg und München bis Flachau zu finden. Es ist ein faszinierendes Universum, das Hillinger beständig ausbaut und auf das ein Auge zu haben sich lohnt. Das machen wir von der Flaschenpost für Sie und stellen Ihnen darum zwei Hillinger-Weine vor, die zu unseren Lieblingen aus der umfassenden Hill- Kollektion zählen: Small Hill red und Small Hill white. Der Rote ist eine Cuvée aus Merlot, St. Laurent und Pinot Noir, die mit viel Frucht und harmonischen Tönen einfach immer passt. Der Weisswein aus der Small Hill-Linie trumpft mit Welschriesling, Sauvignon Blanc und Muskateller auf. Frisch, fruchtig und mit dem zu erwartenden Hauch Muskat überzeugt er Liebhaber zugänglicher Weissweine. Was gibt es sonst noch zu sagen? Ach ja: Selbstverständlich überzeugen die Hill-Weine auch äusserlich, mit edler, aber doch moderner Etikettengestaltung. Was will man mehr?

 

Das Wichtigste in Kürze:

 

-Ausgezeichnete Weine vom Star-Winzer Österreichs

-Ein stimmiges Konzept aus Inhalt und Auftreten

-Super Weine, rundum einsetzbar und für grosse Runden geeignet

 

 Small Hill red – Weingut Leo Hillinger

Small Hill red 2014 - Weingut Leo Hillinger
CHF 14.90
- +

 Small Hill white – Weingut Leo Hillinger

Small Hill white 2015 - Weingut Leo Hillinger
CHF 14.90
- +

 

«Jung und frisch: Der Lieblingschampagner der Franzosen»

Eiffelturm

 

 Champagne Nicolas Feuillatte Brut Réserve – Nicolas Feuillatte

15% Rabatt Champagne Nicolas Feuillatte Brut Réserve - Nicolas Feuillatte

Special Price CHF 33.90

Regulärer Preis: CHF 39.90

- +

 

 

 

Vergessen Sie protzenden Prunk – Champagner kann auch anders!

 

 

Nicolas Feuillatte ist die klare Nummer 1! Nicolas wer? Zugegeben, der Champagner mag bei uns noch nicht den Ruf eines Moët Chandon oder Dom Pérignon haben. In Frankreich hat das Haus Feuillatte den Luxuslabels allerdings schon längst den Rang abgelaufen. Statt auf Prunk und teure Marketingbudgets setzt man bei Feuillatte auf Qualität und Zugänglichkeit. Feuillatte bedient besonders die jungen und junggebliebenen Champagnertrinker: Bei diesem Wundertropfen wird nämlich nicht an altbackenen Mustern festgehalten, sondern es werden neue Wege eingeschlagen. Das Ergebnis dieser Neuinterpretation des Traditionsgetränks ist ein leicht zugänglicher, prickelnder Champagner, der stilistisch in Richtung Prosecco geht – was seinen Erfolg zumindest teilweise erklärt. Eins ist jedenfalls sicher: Die Franzosen treffen geschmackstechnisch einmal mehr voll ins Schwarze. Das bestätigt auch Wine Spectator: Den spektakulären Brut Réserve belohnt er mit sagenhaften 92 Punkten. La Grande Nation hat gesprochen!

 

Das Wichtigste in Kürze:


– DER Champagner der Franzosen!
– Gefällt mit seiner leichten, fruchtigen Art
– Wine Spectator: grossartige 92/100 Punkte

 

 

«Was haben patagonische Wildgänse mit Wein zu tun?»

Kaiken

Diese beiden Malbec lassen tief blicken

Kaiken, das ist das Ergebnis eines inspirierenden Wissenstransfers zwischen Chile und Argentinien. Nein, wir meinen damit kein offizielles Forschungsprogramm und auch keinen staatlich finanzierten länderübergreifenden kulturellen Austausch, sondern schlicht und einfach die Arbeit von Aurelio Montes Senior. Der Chilene, in seiner Heimat erfolgreich im Weinbau, hatte seit geraumer Zeit ein Auge auf das Nachbarland Argentinien geworfen. Das Potential der dortigen Weinwelt reizte ihn und so kam es, dass Montes ännet der Grenze das Weingut Kaiken aufbaute – benannt nach den Wildgänsen Caiquenes, die Jahr für Jahr ebenfalls über die Landesgrenzen zwischen Chile und Argentinien hinwegziehen. Soviel zum Hintergrund – und nun zum Wein: Was baut man in Argentinien am besten an? Logisch: Malbec. Zum einen schlagen wir Ihnen den Malbec Ultra vor: Was nach Fussballhooligan klingt, ist in Tat und Wahrheit ein wunderbar friedvoller Roter, der einfach nur ultra intensiv und ultra gut schmeckt. Der zweite Kaiken Wein, den wir für Sie bereithalten, ist der Malbec Reserva. Gut strukturiert und mit herben Noten wird dieser Rotwein noch lange in Ihrem Gaumen (und Gedächtnis) nachhallen.

 

Das Wichtigste in Kürze:

– Zwei Malbec von höchster Qualität
– Malbec Ultra mit 93 Punkten von James Suckling ausgezeichnet
– Malbec Reserva überzeugt als kleiner Bruder von Malbec Ultra mit einem unglaublichen Preis – Leistungsverhältnis

 

 Ultra Malbec Mendoza – Kaiken

 

 Malbec Reserva Mendoza DO – Kaiken

«Der Starwerber, der auch gehaltvollen Inhalt produziert.»

Gavino Sanna

 

 

 

 

Buio Buio? Welch ein magischer Wein aus Sardinien!

 

Was bei diesem Wein sofort auffällt ist die Etikette – oder besser: die fehlende Etikette, die durch einen minimalistischen Druck direkt auf dem oberen Flaschenbauch ersetzt wurde. Hinter diesem Wein und seinem sonderbaren Auftritt steckt der italienische Werber Gavino Sanna. Ein Mann, der in der Werbebranche alles erreicht hat (wir sagen nur: sieben Löwen in Cannes!) und sich mit einem eigenen Weingut auf seiner Heimatinsel einen lang gehegten Traum erfüllen konnte. Die Cantina Mesa im Süden Sardiniens steht für moderne Weine von höchster Qualität, allesamt in durchgestylten Flaschen, die die Vorfreude auf den hervorragenden Inhalt ins Unermessliche steigern. Buio Buio ist ein perfekter Rotwein: Gehaltvoll, intensiv, überzeugend.

 

Das Wichtigste in Kürze:


– Ein gehaltvoller Roter aus Sardinien
– Ein neuer Flaschenpost-Liebling!

 

 Buio Buio DOC Carignano del Sulcis Riserva – Cantina Mesa

Buio Buio DOC Carignano del Sulcis Riserva 2013 - Cantina Mesa
CHF 24.50
- +

Severin Lehmann
Sie kaufen bei uns stets ohne Risikon ein. Denn wir nehmen jeden Wein, der nicht Ihren Vorstellungen entspricht, auf unsere Kosten zurück
Severin Lehmann Office

Und das sind die Lieblingsweine unserer Kunden:

 

 Château Faugères Grand Cru St-Emilion – Château Faugères

 

Das Wichtigste in Kürze:

 

– Genussreif, modern und kräftig - der perfekte Bordeaux
– 2012 in den exquisiten Kreis der Grand Cru Classés Weingüter aufgenommen
– Weinkritiker René Gabriel: "Das ist der Stoff, aus dem Sieger sind!"
 
 

Château Faugères Grand Cru St-Emilion 2012 - Château Faugères
CHF 31.30
- +

 Belpasso – Allegrini

 

Das Wichtigste in Kürze:

 

– Ein Vorzeigewein aus Venetien

 

– Belpasso huldigt dem Ripasso

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

43% Rabatt Belpasso

Special Price CHF 9.90

Regulärer Preis: CHF 17.50

- +

 

 

 

 

 

Das Wichtigste in Kürze:

 

– Top Wein zu einem Top Preis

 

– Ausgewogen, kräftig und intensiv

 

– Eroberte die Flaschenpostkunden-Herzen im Sturm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

29% Rabatt GSM

Special Price CHF 12.50

Regulärer Preis: CHF 17.50

- +

 Grenache Syrah Mourvèdre – La Villette

 

 

Das Wichtigste in Kürze:

 

– Negroamaro - die dunkle Verfürung aus Apulien

 

– Unser Senkrechstrarter par excellence, Garantierter Wow-Effekt bei Ihren Gästen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Negroamaro di Salento IGT Mavrio 2014 - Mavrio
CHF 17.90
- +

 

 

Negroamaro di Salento IGT Mavrio – Mavrio