Bricco Roche Nizza DOCG Riserva 2015 - Il Falchetto

- +
CHF 48.90

Lieferdatum - 15. März 2021

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

ODER

Über den Wein

Fruchtbare und sonnige Landschaften des Piemonts schenken uns diese Trauben, aus denen der Winzer vom italienischen Weingut Il Falchetto mit Raffinesse und Feingefühl diesen Rotwein hervorzaubert. Kennen Sie schon den bissigen Barbera Bricco Roche Nizza DOCG Riserva mit dem Jahrgang 2015? Wenn nicht, wird es Zeit! Die Flaschenpöstler garantieren ein kulinarisches Erlebnis, wenn Sie diesen Barbera zu kräftigem, dunklem Fleisch oder Eintöpfen servieren.

  • Genussphase: Jetzt bis 2027
  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Die Trauben für diesen üppigen Barbera stammen ausschliesslich aus der gleichnamigen Lage in der Gemeinde Agliano. Im Glas zeigt der Bricco Roche ein tiefes, fast undurchdringliches Rubinrot. Das konzentrierte Bouquet zeigt Noten von dunkle Beeren und Edelgewürzen. Vanille und Röstaromen sind ebenso präsent. Am Gaumen geschieht eine wahre "Geschmacksexplosion", ausgesprochen füllig, kraftvoll und doch weich, mit intensiver Frucht und ansprechenden Holznoten. Ein überaus vollmundiger Wein, unglaublich persistent im Abgang und Nachklang.
   

Traubensorte(n)

100% Barbera
   

Kulinarische Empfehlung

Dunkles Fleisch, Schmorgerichte, Hackbraten, Wildpfeffer, würziger Bergkäse
   

Vinifikation

Die Parzelle "Bricco Roche" umfasst lediglich eine knappe Hektare. Hier stehen Falchettos älteste, rund 70 Jährige Barbera Rebstöcke. Ein langer, temperaturkontrollierter Gärprozess ergibt einen ausgesprochen extraktreichen Wein. Die Reifung in neuen Barrique dauert rund 30 Monate.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Alle Infos zur Flaschenpost auf einen Blick