Chateauneuf-du-Pape AC rouge 2017 - Château de Beaucastel

- +
CHF 84.90
 

Sofort verfügbar - 27. Oktober 2020

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

ODER

Über den Wein

Beaucastel ist ein einziger Weinberg, zusammenhängend mit insgesamt 80 Hektar. Das Terroir ist überwiegend weißer Lehm und Kalkstein. Ähnlich wie Barolo. Was macht Beaucastel so einzigartig? So unvergleichlich? Wenn es bei Clos des Papes die Zusammenstellung dieser unglaublich vielen verschiedenen Terroirs und Rebsorten ist, so ist es bei Beaucastel diese Einzigartigkeit eines zusammenhängenden Weinberges mit dem gleichen Untergrund. Und dieser totalen Dominanz der Mourvedre. Die Nase des 2017er Beaucastel unterscheidet sich sehr von 2015 und 2016. Nicht so sehr auf der roten Frucht wie 2015, und nicht so massiv, versammelt und konzentriert kraftvoll wie 2016. Wir haben hier sehr reife, üppige Frucht. Die Mourvedre ist im Anteil sicher nochmals gestiegen auf 50%, das gibt eben diese sehr starke Holunderwürze. Auch Hagebutte, eine ganz reife, dunkle, fast schwarze Sauerkirsche. Moschus, Amarenakirsche. Johannisbrotbaum dazu, provenzalische Kräuter, feine Salznote und Lakritze am Ende.

  • Genussphase: Jetzt bis 2025
  • Auszeichnungen: Parker 95–97/100 Winespectator 95/100 Jeb Dunnuck 95–97/100 Lobenberg 97–99/100
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

In der Nase sehr intensiv: Lavendel, Thymian, Gewürze, Cassis und Brombeeren. Im Gaumen schwarze Kirschen und Zwetschgen, präsente, aber dennoch wunderbar reife Tannine. Sehr komplex und elegant, mit einer ausgewogenen, gut strukturierten Säure. Langer, fast cremiger Abgang.
   

Traubensorte(n)

Terre Noir, Cinsault, Counoise, Grenache, Mourvedre, Syrah, Muscardin, Vaccarese
   

Kulinarische Empfehlung

Passt zu Rindfleisch, Wild, Lamm.
   

Vinifikation

Jede der 13 Rebsorten wird einzeln von Hand geerntet und vinifiziert. Die Weinbereitung erfolgt für Syrah und Mourvèdre in Eichenfässern, für die anderen Sorten in traditionellen Betonbehältern. Nach der malolaktischen Gärung, Assemblage der Sorten. Lagerung im grossen Holzfuder für mindestens ein Jahr.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Alle Infos zur Flaschenpost auf einen Blick