Cote Rotie AC 2013 - Château Saint Cosme (Louis & Cherry Barruol)

- +
CHF 57.90

Lieferdatum - 26. September 2019

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

ODER

Über den Wein

Das Château de Saint Cosme ist das älteste Weingut in Gigondas. Die Familie Barruol hat es 1490 erworben und Louis Barruol führt es heute bereits in der 15. Generation. Das Gut besteht aus 22 Hektaren Rebberge, die durchschnittlich 60 Jahre alt sind, was eine wichtige Grundlage für die Qualität von Saint Cosme ist. Seit 1972 wird auf Saint Cosme der biologische Anbau gepflegt und das obwohl Vater Henry seine Gigondas-Weine damals noch in Fässern an die Händler verkaufte. Es ging ihm eben nicht um den Profit, sondern vielmehr um die Weinberge für die nächste Generation zu erhalten und wahren. Bis heute werden weder Unkrautvertilgungsmittel, Kunstdünger, Schädlingsbekämpfungsmittel oder Syntheseprodukte eingesetzt.

  • Genussphase: 2016 - 2033
  • Auszeichnungen: 91 Punkte Robert Parker
  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Loius Barroul:“Was macht einen Côte Rôtie so liebenswürdig? Frische, Balance, Typizität der Rebsorte, komplexe und tiefe Nase, welches die Natürlichkeit der Frucht mit Klarheit verbindet. Die Länge und Intensität, das Terroir, die charakteristisch tiefrote Farbe, die femininen Tanine und eine gewisse Leichtigkeit machen diesen Wein erkennbar unter vielen. Wenn Sie einen schönen Cote Rotie verkosten, denken Sie an die Arbeit der vielen Leute, die seit Jahrhunderten diese schönen Hänge an- und ausgebaut haben, den Wasserablauf organisierten, die Erosion verhinderten, die Steine entfernten und durch ihre schwere und sorgfältige Arbeit es so einzigartig gemacht haben. Dank derer können sie quasi den Ort „schmecken“. Noten nach Ruß, geräucherter Speck, Veilchen, Graphit, kalte Asche, alte Rose."
   

Traubensorte(n)

100% Syrah
   

Kulinarische Empfehlung

Zu vielerlei Fleisch und tomatigen Fischgerichten, auch Pasta, sehr vielseitig einsetzbar.
   

Vinifikation

Nach einer extrem selektiven Handlese findet die schonende Vinifizierung in den uralten unterirdischen, in die Felsen getriebenen Kelleranlagen statt. Selbstverständlich werden dem Most keinerlei Zusatzstoffe beigegeben und die fertigen Weine werden weder geschönt noch filtriert, damit alle Geschmacksstoffe in ihrer gesamten Komplexität dem Wein erhalten bleiben. Weinausbau 15 Monate in neuen Fässern (70%)+Fässern von einem Jahrgang (30%).

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

For the user experience and the operation of the website constantly improve, uses Flaschenpost cookies and analysis tools. By continuing to use our website, you agree. For more information about cookies and how to use your information see our Privacy Policy