Ein Liter Wien 2016 - Weinbau Jutta Ambrositsch

CHF 19.50

Lieferdatum - 29. August 2019

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

Zur Zeit leider nicht lieferbar. Wählen Sie einen anderen Jahrgang oder eine andere Flaschengrösse.

Über den Wein

Während Wien noch schläft, flüchtet Jutta, der Metropole Lieblingswinzerin, aus ihrer Wohnung im 3. Bezirk in die Reben am Nordrand der Stadt. Ihre Eltern bauten unter anderem auch Wein an, was aber spurlos an ihr vorbeiging. Stattdessen ging sie in die Werbung und arbeitete als Grafikerin. Die Winzerei fing als Hobby an, autodidaktisch, erst zu Hause am Eisenberg (Burgenland), doch bald konnte sie Weinberge im Wiener 19. und 21. Bezirk pachten. Der Wiener Weinbau hat Tradition und ist eng verwoben mit der Heurigen-Kultur. Immerhin 600ha Weinberge stehen innerhalb der Stadtgrenzen, die per Gesetz ausschliesslich für den Weinbau genutzt werden dürfen. Ebenfalls Tradition hat der Gemischte Satz: bis zu 20 und mehr (weisse) Sorten stehen kunterbunt gemischt im selben Weinberg und müssen gleichzeitig gelesen und vinifiziert werden. Der grösste Sortenanteil darf nicht über 50% - der drittgrösste aber nicht weniger als 10% im Blend ausmachen. Es entstehen körperreiche, aber dennoch frische, komplexe, einzigartige Weine.

  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Ein Liter Wien und das ist nicht nur ein Wortspiel. Wunderbar wie der Wein die Grossstadt aufscheinen lässt, Schmäh und Schmelz, weiche helle, leicht süsse Frucht, wie die historischen Zuckerbäckerbauten ein wenig süsslich, wie der Wiener ein bisschen grantig, die pfeffrige Note vom Grünen Veltliner, und bei all dem König und Kaiser nicht ganz vergessen habend, verströmt eine ironisch zufriedene und gefällige Weite, ein bisserl erhaben und gediegen, und das schöne dran, ganz ernst ist es ihm nicht damit, sehr lässiges Spiel. Am Gaumen wieder die ansteckende Gelassenheit, viel Spiel, leicht süsse Frucht, fliesst ganz unbeschwert und zufrieden, und doch mit einer gewissen inneren Erregung dahin, süss die Frucht und leicht pikant die mineralische Note. Ein grosser Flaneur!
   

Traubensorte(n)

Grüner Veltliner, Riesling, Grüner Sylvaner, Neuburger
   

Vinifikation

Die Reben werden teils biologisch bewirtschaftet oder nach einem IP (integrierte Produktion) Ansatz. Jutta macht alle arbeiten, die sie händisch erledigen kann selbst. Bei den Traktorarbeiten helfen befreundete Winzer. Die Weine werden spontan vergoren und im Stahltank ausgebaut.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

For the user experience and the operation of the website constantly improve, uses Flaschenpost cookies and analysis tools. By continuing to use our website, you agree. For more information about cookies and how to use your information see our Privacy Policy