Moët & Chandon

Moët & Chandon ist unbestrittener Marktführer für Champagner. Das in Épernay angesiedelte Unternehmen steht für Qualität und Luxus. Mit rund 20% der gesamten Champagnerproduktion beglückt das Haus Jahr für Jahr Millionen Menschen weltweit. Moët & Chandon ist so etwas wie der Ursprung und die Zukunft des Champagners – und gehört zum Champagner-Universum wie der Eiffelturm zu Paris. Gegründet wurde das Traditionshaus bereits 1743, doch richtig bekannt wurde es in der dritten Generation.Jean-Remy Moët, der das Haus 1792 übernahm, machte Moët durch strenge Qualitätskontrollen und geschicktes «Marketing» gross. Er reiste unermüdlich um die Welt, um seine Produkte bei den Reichen und Schönen der damaligen Zeit bekannt zu machen. So wurde der Moët Champagner die erste Luxusmarke überhaupt. Zudem pflegte Jean-Remy Moët eine langjährige Freundschaft mit Napoleon Bonaparte, der keinen Hehl aus seiner Vorliebe für Champagner machte.

Bei seinen Eroberungen hatte Napoleon stets ein Paar Kisten Moët im Gepäck und so eroberte der Schaumwein die Welt.Der legendärste Champagner des Hauses ist der Brut Impérial, dessen Name übrigens auch auf Napoleon zurückgeht. Persönlichkeiten wie Andy Warhol, Pretty Woman oder Roger Federer haben das Übrige beigesteuert, damit der Moët & Chandon Impérial im Lauf der Zeit zur Ikone wurde. Von Anfang an zeichnete sich das Haus durch Pioniergeist und kühne Ideen aus – das ist bis heute so geblieben. 2017 wurde nämlich der Moët & Chandon Ice Impérial lanciert. Der speziell für den Genuss mit Eiswürfeln geschaffene Champagner ist ein echter Geniestreich. Der Ice Impérial ist etwas höher dosiert als herkömmlicher Champagner, so kann er mit drei Eiswürfeln serviert werden ohne an Geschmack zu verlieren. Champagner on the rocks? Ja! Denn das Eis bringt die Frucht besonders intensiv zur Geltung.

Beleibte Weine von Moët & Chandon

Was dich auch noch interessieren könnte