Ojo de Agua

Was Dieter Meier anfasst, trägt Früchte!

Was Dieter Meier anfasst, trägt Früchte!

Dieter Meier – Musiker, Unternehmer, Inhaber der Estancia Ojo de Agua in Argentinien. Ein Hansdampf in allen Gassen. Oder wie er sich selber am liebsten nennt: ein Produzent. Was Dieter Meier anfasst, trägt Früchte. Manchmal – und nicht selten – so gute, dass sein Name plötzlich in einem Atemzug mit jenen der erfolgreichsten Biofarmer und Weinproduzenten genannt wird. Ojo de Agua ist aber längst nicht mehr nur eine Biofarm in Argentinien, auf der glückliche Rinder grasen und neben saftig-grünen Wiesen süsse Trauben heranwachsen. Mittlerweile gibt es Ojo-de-Agua-Kontore in Zürich, Frankfurt, Berlin und in Buenos Aires, in denen die kostbaren Schätze von Dieter Meier verkauft werden. Doch zurück zu den Wurzeln. Der Zürcher Tausendsassa hat sich einen Traum verwirklicht und eine Estancia in Mendoza gekauft, wo er in Zusammenarbeit mit Önologen, Gastronomen und Viehzüchtern Biorindfleisch und Bioweine von höchster Qualität produziert.

Mit dem Kauf des Guts in Agrelo Alto hat Meier einen geschickten Schachzug gemacht, gilt die Region doch als bestes Weinanbaugebiet von Mendoza, Argentinien. Die Region ist bekannt für ihre sandigen, mineralienhaltigen Böden und das einmalige Klima, das es den Winzern erlaubt, ihre Trauben voll reifen zu lassen – denn Pilzbefall ist hier ein Fremdwort und Fungizide werden vergeblich gesucht. Darauf ist Dieter Meier als Biowinzer auch besonders stolz. Wie jetzt, eitel Sonnenschein im fernen Argentinien? Ja, aber langweilig wird es dem halbausgewanderten Zürcher deshalb noch lange nicht. Er tüftelt nämlich schon an weiteren Projekten. Wir sind gespannt und geniessen in der Zwischenzeit – mit ein klein wenig Stolz über das, was dieser am Boden gebliebene Alleskönner erreicht hat – ein Glas eines „ehrlichen Weins“, wie der grosse Maestro zu sagen pflegt.

Beliebte Weine von Ojo de Agua

Was dich auch noch interessieren könnte