Nero d'Avola

Nero d'Avola - Der Geschmack Siziliens

 

In der DOC-Anbauregion Avola, in der südöstlichen Ecke Siziliens, wächst die Traubensorte Nero d’Avola. „Der sizilianische Prinz“ wird sie oft genannt, da sie trotz regelmässiger Hitze über 40° einen Qualitätswein hervorzubringen vermag, der den Status eines Herrschers des Weins auf der Mittelmeerinsel verdient. Nero d’Avola wird meist mit Wein der ebenfalls sizilianischen Traube Frappato verschnitten (vermischt). In jüngster Zeit kommen dafür aber auch internationale Sorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah zum Einsatz.

Empfehlung: Nero d’Avola – der sizilianische Prinz. Trotz schwieriger klimatischer Bedingungen überlebt die Traubensorte Nero d’Avola in Sizilien – und nicht nur das: Aus ihr entsteht ein ausgewogener und eleganter Wein, der durch seine feinen Tannine und Fruchtaromen von Pflaumen oder Maulbeeren den Gaumen seines Trinkers bezirzt. Gepaart mit gereiftem Käse, allen Arten von Fleisch- und Wurstwaren (ob grilliert oder nicht) und natürlich zu italienischen Spezialitäten wie Brasato wird Ihnen der Nero d’Avola am besten schmecken.

Nero d'Avola-Weine bei Flaschenpost bestellen

Alle Infos zur Flaschenpost auf einen Blick