Der Süffige
Heida AOC Chandra Kurt Collection 2016 - Provins

CHF 19.90

Lieferdatum - 2. August 2019

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

Zur Zeit leider nicht lieferbar. Wählen Sie einen anderen Jahrgang oder eine andere Flaschengrösse.

Über den Wein

Die berühmte Schweizer Weinkritikerin Chandra Kurt will alte Schweizer Rebsorten bekannter machen. Deshalb hat Sie mit der Genossenschaft Provins die Chandra Kurt Collection lanciert. Heida? Genau! Das ist eine Walliser Weissweintraube. Im Walliserdeutsch bedeutet «heida» «ursprünglich» bzw. «in heidnischer Zeit».

  • Produzent: Provins
  • Weintyp: Weisswein
  • Flaschengrösse: 75 cl
  • Land: Schweiz
  • Region: Wallis
  • Alkoholgehalt: 13.0% Vol.
  • Trinktemperatur: 10°-12°C
  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Duftet nach Nektarinen, Melonen und Fleur de Sel. Verführt am Gaumen mit filigraner Mineralität, rassiger, lebhafter Frische, süffiger Aromatik und prachtvoller, prägnanter Säure. Das würzige, intensive Sorten-Boquet ist geprägt von vielschichtigen Aromen von Zitrus- und exotischen Früchten, begleitet von Noten, die an geröstete Haselnüsse erinnern.
   

Traubensorte(n)

100% Heida
   

Kulinarische Empfehlung

Als Aperitif, Krustentiere, Fischkarpaccio, exotischen Vorspeisen.
   

Vinifikation

Ernten der Trauben erst bei Vollreife (und nach Erreichung von mehr als 95° Öchsle), um die Aromenfülle der Rebsorte herausarbeiten zu können, danach sofort in die Kelter. Sanftes Abpressen mittels pneumatischer Pressen, anschließend sorgfältige Vorklärung der Moste bei niedriger Temperatur, um die in den Beerenhäuten enthaltenen Aromenvorstufen zu bewahren. Gärung mit ausgewählten Hefen von 30 - 40 Tagen bei kontrollierter Temperatur von 20 °C. Die Cuvées bleiben auf der frischen Hefe und werden stabilisiert, um jede malolaktische Gärung auszuschließen. Während des Ausbaus werden die Hefestoffe regelmäßig aufgerührt, um den gleichmäßigen Sauerstoffabbau zu fördern, was die Entfaltung der sortentypischen Aromen fördert. Während des Ausbaus wird auf Abziehen und Filtern verzichtet, da der Jungwein vorrangig präventiv mit Bentonit geschönt wurde, um Eiweisstrübungen zu verhindern. Einige Tage vor dem Flaschenabzug wird der wein mit einem keramischen Tangentialfilter gefiltert.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen 2  

Jahrgang 2016
selina
16.02.2018

cooler Wein, weniger coole Etikette

Seh fein und süffig, die Flasche geht ja aber wohl gar nicht. das kann man nicht verscheken

Jahrgang 2016
Carmen
09.06.2017

Ein toller Schweizer Weisswein

Ein sehr interessanter & guter Weisswein aus dem Wallis, finde ich.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

For the user experience and the operation of the website constantly improve, uses Flaschenpost cookies and analysis tools. By continuing to use our website, you agree. For more information about cookies and how to use your information see our Privacy Policy