Montepulciano d'Abruzzo DOC 2017 - Torre dei Beati

Special Price CHF 15.50

Regulärer Preis: CHF 16.90

Lieferdatum - 22. April 2021

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

Zur Zeit leider nicht lieferbar. Wählen Sie einen anderen Jahrgang oder eine andere Flaschengrösse.
8% Rabatt

Über den Wein

Der dominante Rotwein 2017 – Montepulciano d'Abruzzo DOC ist das fehlende Puzzleteil in Ihrem Weinregal. Mit Feingefühl und Gespür meistert der Winzer vom italienischen Weingut Torre dei Beati in der blühenden und sonnigen Landschaft der Abruzzen diesen Rotwein. Flaschenpöstler-Tipp: Kombinieren Sie diesen Montepulciano zu Rindfleisch oder Lammfleisch.

  • Produzent: Torre dei Beati
  • Weintyp: Rotwein
  • Flaschengrösse: 75 cl
  • Land: Italien
  • Region: Abruzzen
  • Alkoholgehalt: 14.0% Vol.
  • Genussphase: bis 2023
  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Montepulciano d'Abruzzo, lange kaum bis gar nicht beachtet, ist dabei, sich vom billigen Massenwein (die Region Abruzzen ist der 5.-grösste Produzent Italiens) zu emanzipieren, indem immer mehr kleine Weinbauern sich selbständig machen und in familiären Massstäben schöne bis grossartige Weine erzeugen. Besonders gut gelungen ist dieser Neuanfang Adriana Galasso und Fausto Albanesi, Quereinsteiger, die sich von Anfang an dem biologischen Rebbau verpflichtet haben. Ihr einfachster Montepulciano (Name der Traubensorte: Montepulciano) zeigt eine Explosion von Fruchtnoten, wirkt frisch und anregend. Die Tannine sind reif, gut abgerundet und in schönem Schmelz eingebunden. || Produzierte Flaschen Montepulciano d'Abruzzo:||35'000|| ||
   

Traubensorte(n)

Montepulciano
   

Kulinarische Empfehlung

Der Wein sollte in diesem Zeitraum genossen werden: Bis 2021. Zu Rindfleisch, Lammfleisch und Pasta empfehlen Ihnen die Flaschenpöstler diesen Montepulciano d'Abruzzo DOC.
   

Vinifikation

Die Vinifikation fand wie folgt statt: Montepulciano d'Abruzzo, lange kaum bis gar nicht beachtet, ist dabei, sich vom billigen Massenwein (die Region Abruzzen ist der 5.-grösste Produzent Italiens) zu emanzipieren, indem immer mehr kleine Weinbauern sich selbständig machen und in familiären Massstäben schöne bis grossartige Weine erzeugen. Besonders gut gelungen ist dieser Neuanfang Adriana Galasso und Fausto Albanesi, Quereinsteiger, die sich von Anfang an dem biologischen Rebbau verpflichtet haben.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Alle Infos zur Flaschenpost auf einen Blick