Sauvignon Blanc Sémillon Namysto 2017 - Quoin Rock

- +
CHF 16.90

Lieferdatum - 28. November 2019

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

ODER

Über den Wein

Dieser markante Weisswein 2017 – Sauvignon Blanc Sémillon Namysto ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Volltreffer bis zum letzten Tropfen! Mit Erfahrung und Gespür meistert der Winzer vom südafrikanischen Weingut Quoin Rock in der schönen und fruchtbaren Landschaft der Coastal Region diesen Weisswein. Kulinarischer Tipp der Flaschenpöstler: Dieser Sauvignon Blanc kann hervorragend zu weissem Fleisch oder Fisch serviert werden.

  • Produzent: Quoin Rock
  • Weintyp: Weisswein
  • Flaschengrösse: 75 cl
  • Land: Südafrika
  • Region: Coastal Region
  • Alkoholgehalt: 13.5% Vol.
  • Trinktemperatur: 10°-12°C
  • Genussphase: Jetzt bis 2022
  • Auszeichnungen: Gold International Wine Challenge 2019 95 Punkte
  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Sein edles Goldgelb sorgt für gute Laune am Tisch. Diesen Farbton finden Sie in keiner Farbpalette. Das fruchtige Bouquet des Sauvignon Blanc Sémillon Namysto von Passionsfrucht, Nektarine und Basilikum zeigt komplexen Aromacharakter und viel Finesse. Die markanten Noten von Limette und grünem Apfel gestalten ihre individuelle Textur. Ein Weisswein mit leichtem Körper und markanter Säure, welcher auf Zunge und im Gaumen seine lebendige Struktur entfaltet. Dieser Top-Wein erhielt den Preis: Gold International Wine Challenge 2019 95 Punkte.
   

Traubensorte(n)

95% Sauvignon Blanc, 5% Sémillon
   

Kulinarische Empfehlung

Aperitif, Gemüse, Meeresfrüchte, Fisch
   

Vinifikation

teilweise im Barrique vergoren, dann 6 Monate auf der Hefe ausgebaut, inkl. Batonage

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Alle Infos zur Flaschenpost auf einen Blick