Flaschenpost Magazin 14

Flaschenpost Magazin No. 14 - Dieter Meier steht im Schilf

 

Flaschenpost Magazin No. 14 - Dieter Meier steht im Schilf

 

«Im Schilf des Río Negro hat Dieter Meier ein neues Weingebiet entdeckt.»

Dieter Meier entdeckt neues Weingebiet

 

 

 

Ojo Negro Malbec - Ojo de Vino/Agua - Dieter Meier

9% Rabatt Ojo Negro Malbec

Special Price CHF 25.90

Regulärer Preis: CHF 28.50

- +

Die neuen Weine vom Yello-Star.

Musiker, Künstler, Schauspieler, Schriftsteller, Winzer, Rinderzüchter, Gastronom, Investor. Dieter Meier ist ein Hansdampf in allen Gassen. Oder wie er sich selber am liebsten nennt: ein Produzent. Was der 72-jährige Zürcher anfasst, trägt Früchte. Sein neuster Streich ist ein Weingut in Patagonien, in der Provinz Río Negro. Dort hat er aus einer Wüste ein Paradies gemacht, wo jetzt Nüsse und Trauben wachsen. Aus dem Nichts etwas Wertvolles zu machen, ist typisch für Dieter Meier. So wie damals in Zürich, als er im Rahmen seiner Kunstaktion «le rien en or» Geländer, Verkehrsschilder und Dachrinnen vergoldete. Sein Welterfolg mit der Band Yello sei eigentlich Zufall gewesen, sagt Dieter Meier. Plötzlich lag «Bostich» auf dem Plattenteller des angesagtesten DJs von New York. Der Erfolg kam wortwörtlich über Nacht. Mit Liedern wie «The Race», «Oh Yeah» oder «Desire» prägte Yello die Anfänge der elektronischen Musik. Heute überlässt Meier nichts mehr dem Zufall, aber er setzt weiter Trends: 1997 kaufte er sich in der argentinischen Region Pampa Humeda 2’200 Hektar Land und gründete eine Biofarm mit Rebberg – nach der Jahrtausendwende bekam dann der Biotrend erst richtig Aufwind und seine PURO-Weine stiessen auf grossen Anklang in der Weinwelt. 2008 eröffnete er sein erstes Restaurant in Zürich mit Produkten von der eigenen Farm – und traf mal wieder den Nerv der Zeit! Seit 2013 produziert er nun auch Wein am Río Negro. Die Weinregion im Norden Patagoniens ist derzeit noch eher unbekannt, aber äusserst vielversprechend. Dieter Meier steht also mit seinem neuen Projekt definitiv nicht im Schilf!

 

Dieter Meiers Weine vom Ende der Welt.

Was er auch tut – immer kommt es gut. Wie macht er das nur? Mit 40 lebte Dieter Meier noch in bescheidenen Verhältnissen, heute zählt er zu den erfolgreichsten Schweizer Unternehmern. Bei all den Berufen und Berufungen stellt man sich sogleich einen Mann vor, der von einem Termin zum nächsten hetzt. Doch weit gefehlt! Meier lebt monatelang in der Abgeschiedenheit seiner Farmen, wo es – wie er sagt – «wunderbar langweilig» ist. Dort hat er die Zeit und den Raum, um Musik zu komponieren, an seinem Roman zu schreiben oder neue Ideen auszubrüten. Es gehe darum, sich selber immer wieder neu zu finden und auch neu zu erfinden. Er sei schon immer neugierig gewesen und bewege sich gerne auf unbekanntem Terrain. Es sei wie bei einem Bergsteiger: «Wer auf dem Gipfel verharrt und nicht sofort wieder absteigt, wird entweder verblöden oder erfrieren.» Ob diese Weisheit von seinem Vater den Anstoss dazu gegeben hat, dass es Dieter Meier ausgerechnet nach Patagonien verschlug? Dort vor diesen majestätischen und beeindruckenden Gipfeln, am Ende der Welt, betreibt der Zürcher jetzt Weinbau. Mit einem ausgeklügelten Bewässerungssystem ist es dem Künstler gelungen, dieser kargen Landschaft seinen wunderbaren Bio-Wein zu entlocken. Die Weine sind schön mineralisch und frisch – aus unserer Sicht der nächste grosse Hit aus dem Hause Dieter Meier!

 

 

 

 

«Mit Langsamkeit wächst man im Ribera del Duero am schnellsten.»

Encina aus dem Ribera del Duero

Wie ein neues Projekt beständige Weine schafft.

Ribera del Duero – das vielfältige Hochplateau in Spanien ist ein Eldorado für den Weinbau. Tatsächlich herrscht hier eine Art Goldgräberstimmung, seit die Region 1982 zur D.O. (Denominación de Origen) ernannt wurde. Zahlreiche Bodegas entstehen und viele neue Projekte werden geschmiedet. Nicht selten leidet die Qualität, wenn der schnelle Erfolg an erster Stelle steht. Nicht so bei Encina. Das neue Projekt einer Gruppe von jungen Weinliebhabern kann auf zwei grosse Traditionshäuser bauen: Die Bodegas Montecastro und Hacienda Monasterio, bei letzterer mischt der weltberühmte Önologe Peter Sisseck mit. Das junge Gemeinschaftsprojekt setzt auf Langsamkeit im Rebberg. Die Trauben für Encina wachsen an den höchsten Stellen des Ribera del Duero. Aufgrund der kühlen Höhenlage reifen die Trauben hier langsamer, werden dafür aromatischer. Statt chemischer Schnell-Dünger wird Kompost verwendet und hinter allem steht die Maxime «weniger ist mehr». Beständigkeit ist hier wichtiger als schneller Erfolg. Deshalb wurde die Steineiche als Name und Wahrzeichen gewählt. Wir sind überzeugt: Hier wächst etwas ganz Grosses heran!

 

 

Encina DO - Encina

10% Rabatt Encina DO

Special Price CHF 31.90

Regulärer Preis: CHF 35.50

- +

Venero DO - Encina

10% Rabatt Venero DO

Special Price CHF 23.80

Regulärer Preis: CHF 26.50

- +

 

 

«Sting singt am liebsten im Weinkeller!»

Message in a Bottle White von Sting

 

16% Rabatt Message in a Bottle Bianco

Special Price CHF 15.90

Regulärer Preis: CHF 18.90

- +

 

Den «Message in a Bottle» gibt’s neu auch in weiss!

Schon wieder Sting? Ja, denn seit wir ihn im letzten Magazin porträtiert haben, ist einiges passiert. Der Sänger war im April auf Europa-Tournee. Wir hatten Glück und konnten ihn vor seinem Konzert in Zürich treffen. Schnell wurde klar: Sting ist nicht nur ein grossartiger Sänger, sondern auch ein begnadeter Geschichtenerzähler. Der berühmte «Englishman in New York» schilderte lebhafte Szenen aus seinem Leben in der Toskana: Er hat das Gut vor zwanzig Jahren in marodem Zustand gekauft, es mit viel Herzblut restauriert und den Garten wiederbelebt. Seine Kinder sind dort aufgewachsen, es ist der Ruhepunkt in seinem von vielen Reisen geprägten Leben. Das Tonstudio befindet sich gleich oberhalb des Weinkellers und so geht Sting manchmal auch hinunter und singt dort. «Die Akustik im Weinkeller ist einfach sensationell», findet der «The Police»-Star. Ob sein Gesang nun einen guten oder schlechten Einfluss auf den Wein habe, liess er lachend offen. Wir schwärmen schon lange für Stings «Message in a Bottle». Jetzt gibt es ihn endlich auch als Weisswein – pünktlich auf den Sommer! 

 

 

«Wir haben ihn schon jetzt - den Sommerhit 2017!!»

Senza Parole Trio (Primitivo, Rosato, Blanco)

 

Wortlos glücklich mit dem «Senza Parole»-Trio.

Die süditalienischen «Senza Parole»-Weine sind bei unseren Kundinnen und Kunden seit Jahren der absolute Renner. Kein Wunder: Der Wein ist zugänglich, die Etikette ist schön und der Preis stimmt. Ein «Senza Parole» ist ideal für eine gesellige Runde mit unterschiedlichen Weingeschmäckern. «Senza parole» heisst «ohne Worte». Es gibt Momente, in denen wir einfach wortlos glücklich sind. Etwa dann, wenn wir nach einem anstrengenden Aufstieg endlich den Berggipfel erreichen. Oder beim Sonnenuntergang am See sitzen mit der wichtigsten Person in unserem Leben. Oder einfach am Feierabend auf dem Balkon verdientermassen die Füsse hochlegen. Mit unserem «Senza Parole»-Trio sind Sie bestens vorbereitet, um Ihre Lieblingsmomente im Sommer 2017 mit einem guten Glas Wein voll auszukosten. Und sollte es einmal regnen und kalt sein, zaubert ein Glas «Senza Parole» einen Hauch seiner sonnengetränkten süditalienischen Heimat herbei. Das Set besteht aus sechs Flaschen Primitivo, drei Flaschen Bianco und drei Flaschen Rosato.

Senza Parole Trio (Primitivo, Rosato, Bianco)
CHF 118.80
- +

 

 Senza Parole Trio (Primitivo, Rosato, Blanco) plus Korkenzieher gratis

  

«Wo Nostalgie zu Hause ist...»

Luã Vinho de Mesa - Luã

 

21% Rabatt Lua Vinho de Mesa 2016 - Luã

Special Price CHF 13.90

Regulärer Preis: CHF 17.50

- +

 

Eine Liebeserklärung an Lissabon.

Stellen Sie sich vor: Sie rattern in der «28» durch malerische Gassen hinauf zum Castelo São Jorge. Auf den alten Mauern geniessen Sie die atemberaubende Aussicht über die Dächer von Lissabon, bevor Sie sich ins Gassenlabyrinth wagen und hinunter zum Fluss Tejo laufen. Auf der Praça do Comércio halten Sie inne, bestellen eine «Bica» – einen Espresso – und beobachten das Kommen und Gehen. Die Hauptstadt Portugals ist so reizend wie fordernd: Im Sommer ist die Erkundung der Stadt schweisstreibend, im Winter bekommt man oft nasse Füsse, weil sich die steilen Gässchen bei Regen in kleine Bäche verwandeln. Und Regen ist hier häufig, sehr oft bläst auch ein rauer Wind. Da sehnt man sich nach einem gemütlichen Ort, guter Gesellschaft und einem wärmenden Wein. In Lissabon gibt es dafür ein schönes Sprichwort: «Strömender Regen, wachsende Traurigkeit, da hilft nur Branntwein, die Wunden zu waschen.» Diese Sehnsucht nach Geborgenheit, dieses schmerzliche Lebensgefühl nennen die Portugiesen «Saudade». Nichts drückt das so perfekt aus wie ein Fado, der mit ganzer Seele gesungen wird. Begeben Sie sich mit einem Glas Luã auf eine Reise nach Lissabon! Lassen Sie sich von der Nostalgie tragen… und erhaschen Sie eine Ahnung von der bitter-süssen «Saudade».

 

 

Diese Weine gehen bei uns ab wie die Post!

 

 

 Tessellae IGP Côtes Catalanes Carignan Vielles Vignes 2015 - Domaine Lafage

Der Exzellente

 

Die Weine der beiden Önologen Eliane und Jean-Marc Lafage sind bei den Flaschenpost-Kunden ein Dauerbrenner. Der neue Jahrgang 2015 überzeugt mit seiner knackigen Frucht und 92 Parker Punkten.

 

21% Rabatt Tessellae IGP Côtes Catalanes Carignan Vielles Vignes

Special Price CHF 13.90

Regulärer Preis: CHF 17.50

- +

 

Chardonnay - La Villette

La Parisienne

 

Ob in einem Bistro in Paris oder auf dem heimischen Balkon – mit diesem unverwechselbaren
Chardonnay demonstrieren Sie
eine gehörige Portion Savoir-vivre. Frisch, fröhlich und einfach fein.

 

 

 

21% Rabatt Chardonnay

Special Price CHF 13.90

Regulärer Preis: CHF 17.50

- +

Der Edelstein

 

Weinguru Luca Maroni hat den «Blauen Onyx» am Fuss des Vesuvs gefunden und ihm 97 Punkte gegeben. Dieser Aglianico ist kraftvoll und opulent, aber durchaus harmonisch. Er hat uns zum Schmelzen gebracht.

 

15% Rabatt Irpinia Aglianico DOC Blu Onice

Special Price CHF 21.80

Regulärer Preis: CHF 25.50

- +

 Irpinia Aglianico DOC Blu Onice - Societa Agricola Nativ

 

Der Elegante

Der Rioja vom Erfolgsweingut Bodegas Pujanza verspricht richtig viel Rioja für wenig Geld. Der neue Jahrgang hat sensationelle 92 Guia Peñin Punkte abgeräumt. Mehr als verdient, wie wir finden.

 

 

16% Rabatt Hado Rioja DOCa

Special Price CHF 15.90

Regulärer Preis: CHF 18.90

- +
 

 Hado Rioja DOCa - Bodegas Pujanza

 

 

 Tempranillo Criado En Barrica - La Pica Roja

Der Leidenschaftliche

 

Unser neuer Spanier wurde von den Flaschenpost-Kunden sofort ins Herz geschlossen. Dieser Temp-ranillo ist eine Mischung aus Antonio Banderas und Don Quijote. Schön und mit sympathischer leidenschaft. Liefert garantiert Stoff für Geschichten.

 

10% Rabatt Tempranillo Criado En Barrica
1 Kundenmeinung(en)

Special Price CHF 17.90

Regulärer Preis: CHF 19.90

- +

 

Negroamaro di Salento IGT Mavrio - Mavrio 

Der Sonnengott

 

Ein wertiger Süditaliener mit dunkler Süsse und sonnengetränkter Aromatik. Der Mavrio ist wie Sonnenschein aus der Flasche! Unentbehrlich, wenn der Sommer mal wieder auf sich warten lässt…

 

 

 

11% Rabatt Negroamaro di Salento IGT Mavrio 2014 - Mavrio

Special Price CHF 15.90

Regulärer Preis: CHF 17.90

- +