Flaschenpost Magazin 17

Flaschenpost Magazin No. 17 - Schwerkraft in der Rioja

 

Flaschenpost Magazin No. 17 - Schwerkraft in der Rioja

 

«Manche sagen, wir seien verrückt, aber die werden ihre Meinung schon noch ändern.» - Simón Arina Robles

Baigorri, Simón Arina Robles

 

 

 

Baigorri Crianza Rioja DOCa – Baigorri 

Baigorri Crianza Rioja DOCa 2014 - Baigorri
3 Kundenmeinung(en)
CHF 22.90
- +

Ist das die Revolution im Wein-Bau?

Simón Arina Robles ist ein geradliniger Mensch. Wenn er sich etwas in den Kopf setzt, zieht er es durch – auch wenn er dafür zuerst neue Wege finden muss. Genau so hat er es auch bei Bodegas Baigorri gemacht. «Als wir 1996 mit Baigorri anfingen, wollten wir ganz bewusst mit der Tradition brechen. In der Rioja herrschten starre Auffassungen, wie ein Wein zu produzieren sei und wie lange man ihn reifen lassen sollte. Wir beschlossen, einen anderen Weg zu gehen – von der eigentlichen Weinproduktion bis zum Eichenfass», sagt der studierte Agronom und Önologe. So setzte er sich mit dem baskischen Architekten Iñaki Aspiazu Iza an einen Tisch, um ein revolutionäres Gebäude zu planen. Prägend für den Bau war Simóns Überzeugung für das Weinmachen nach der Gravitationsmethode. Bei dieser Technik wird das Traubengut und später der Rebensaft ohne Pumpen nur durch die Schwerkraft bewegt. Deshalb verteilt sich die Produktionsanlage über sieben Stockwerke. Lohnt sich der ganze Aufwand? Kümmert es den Wein, ob er fliesst oder gepumpt wird? «Wir sind überzeugt, dass mit dieser natürlichen Methode die molekulare Struktur des Weins erhalten bleibt und wir dadurch ein besseres Resultat erzielen. Manche sagen, wir seien verrückt, aber die werden ihre Meinung schon noch ändern», sagt Simón und lächelt wissend. Schliesslich wurde Baigorri an der AWC Vienna gleich mehrmals zum «Besten Weinproduzenten Spaniens» gewählt. Soweit also alles im Fluss.

 

 

 

 

 

Dieser Wein ist auch als Magnumflasche erhältlich.

 

 

Baigorri – Schwerkraft in der Rioja

Wir begeben uns mit dem Chef-Önologen von Baigorri, Simón Arina Robles, auf eine Tour durch dieses einmalige Gebäude. Zuerst betritt man diesen imposanten, leeren Glaskasten. Die Botschaft ist glasklar: Alles hier verdankt sich dieser Landschaft! Ohne sie hätten wir nichts im Glas. Aus Respekt vor der Umgebung wurde die ganze, sieben Etagen umfassende Produktionsanlage ins Innere des Hügels gebaut. Respekt vor der Landschaft heisst für den Önologen Simón Arina Robles auch, dass im Wein die Charakteristik der Traube voll zur Geltung kommen soll. Von der Selektion des Leseguts über das Abbeeren bis in den Gärtank wird deshalb penibel darauf geachtet, dass die Trauben ganz bleiben. Das ist wichtig, damit sie nicht mit der Luft oxidieren und ihren vollen Geschmack behalten. Darum gleitet das Traubengut durch spiralförmige Röhren sanft von Ebene zu Ebene, nur unter Einwirkung der Schwerkraft. Wobei das revolutionäre Gravitationsprinzip, das den Bau geprägt hat, streng genommen gar nichts Neues ist: «Die Vinifizierung unter Verwendung der natürlichen Schwerkraft ist keine Erscheinung der Neuzeit. Bereits in der Antike wurde so gekeltert – weil es noch keine Pumpen gab», erklärt uns Simón. Die Gravitationsmethode ist also so alt wie das Kulturgut Wein. Aber zum ersten Mal wurde ein Weingut ganz nach diesem alten Prinzip ausgerichtet. Ja, manchmal liegt das Überraschende im Einfachen. Man muss es nur sehen können, so wie dies Simón Arina Robles gelungen ist. Das Ergebnis ist ein äusserst eleganter Wein, bei dem die Tannine schön im Hintergrund bleiben und den Fruchtaromen viel Platz lassen. Wir sind schwerkräftig beeindruckt!

 Baigorri Blanco Rioja DOCa – Baigorri

Baigorri Blanco Rioja DOCa 2016 - Baigorri
CHF 21.50
- +

 

 

«Die Preise sind bei der gezeigten Qualität einfach lächerlich.» - Robert Parker

Domaine Lafage - Jean-Marc und Eliane Lafage

 

12% Rabatt Bastide Miraflors IGP Cotes Catalanes 2015 - Domaine Lafage
1 Kundenmeinung(en)

Special Price CHF 14.90

Regulärer Preis: CHF 16.90

- +
 

 

 

Verliebt in die Weine von Domaine Lafage

Kein anderes Weingut steht bei unseren Kundinnen und Kunden so hoch im Kurs wie die Domaine Lafage. Es ist deshalb höchste Zeit, Ihnen die Menschen dahinter vorzustellen. Jean-Marc und Eliane Lafage lernten sich auf der Fachhochschule für Önologie kennen und lieben. Das Paar reiste nach dem Studium gemeinsam um die Welt, um das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Nach 10 Jahren und 7 Ländern zog es die beiden 1996 schliesslich wieder in die südfranzösische Heimat. Miraflors, ein malerisches Landhaus aus dem 15. Jahrhundert, lockte die zwei Globetrotter zurück. Und natürlich auch die Rebberge von Roussillon! Denn nach ihrer Erfahrung mit den Weinbergen aus aller Welt war sich das Winzerpaar sicher: In den Böden am Fusse der Pyrenäen schlummert ein riesiges Potenzial! Jean-Marc restaurierte in liebevoller Arbeit die schon seit Generationen betriebenen Weinberge: «Mein Part sind die Rebberge und Eliane ist die Königin des Weinkellers. Aber über die Blends entscheiden wir gemeinsam.» Jean-Marc und Eliane Lafage zählen heute zu den fähigsten Weinmachern ganz Frankreichs, sogar ins Pariser Élisée werden ihre Weine geliefert. Die beiden räumten schon mal in nur einem Jahr 51 Goldmedaillen ab. Auch der «Weinanwalt» Robert Parker ist bekennender Lafage-Fan: «Die Weine von Lafage sind umwerfendgut. Dabei sind die Preise bei der gezeigten Qualität einfach lächerlich.» Tout à fait!

Miraflors Rosé Côtes du Roussillon AOP – Domaine Lafage 

16% Rabatt Miraflors Rosé Côtes du Roussillon AOP 2017 - Domaine Lafage

Special Price CHF 12.50

Regulärer Preis: CHF 14.90

- +

 

 

«Champagne pour tout le monde!»

Champagne Nicolas Feuillatte Brut Reserve – Nicolas Feuillatte

 

Wie Nicolas Feuillatte den Champagner
modernisiert hat

Es ist eine unglaubliche Erfolgsgeschichte: In nicht mehr als 45 Jahren hat es die Champagner-Marke Nicolas Feuillatte unter die Top 3 der Welt geschafft. Besonders erstaunlich: Es ist der einzige Champagner einer Kooperative, der es je mit den grossen, jahrhundertealten «Maisons» der Champagne aufnehmen konnte. Richtig bekannt wurde die Marke in den 90er Jahren mit zwei veritablen «Tabubrüchen»: Nicolas Feuillatte verkaufte als erster seinen Champagner in einem Supermarkt. Bis dato war es undenkbar, das «edelste Getränk der Welt» in einem gewöhnlichen Laden zu verkaufen! Als Feuillatte dann noch eine grossangelegte Werbekampagne mit Plakaten aufzog, war die Empörung in der traditionsbewussten Champagne perfekt. So etwas gab’s noch nie! Aber Feuillatte sollte recht behalten: Heute ist er die Nummer 1 in Frankreich und verkauft weltweit circa 11 Millionen Flaschen.

 

Champagne Nicolas Feuillatte Brut Reserve - Nicolas Feuillatte
4 Kundenmeinung(en)
CHF 38.90
- +

 

 

«Meer Wein, bitte!»

Vicente Gandía - Finca del Mar

Ein Traditionsweingut macht trendige Weine

1885 gründete Vicente Gandía in Valencia eine kleine Weinexport-Firma, das Unternehmen florierte, der Wein wurde in ganz Europa verkauft. Doch dann kam das Jahr 1929 und die Weltwirtschaftskrise. Sie stellte die Firma auf eine harte Probe. Doch man fand einen unglaublichen Ausweg: mit Weinlieferungen nach Afrika! Diese Firma hat schon immer Grenzen überschritten – im wörtlichen wie im übertragenen Sinn. Heute liefert Vicente Gandía in 90 Länder, besitzt einen der grössten Weinkeller Spaniens mit über 15'000 Fässern und hat mit seinen Weinen schon rund 500 Medaillen gewonnen. Das Weingut besitzt mittlerweile 350 Hektaren Reben in neun verschiedenen spanischen D.O.s. Auch was Sozial- und Umweltstandards betrifft, ist die Firma fortschrittlich. Kein Wunder also, dass Vicente Gandía 2014 beim AWC Vienna zum «Besten spanischen Weingut » gewählt wurde. Im gleichen Jahr setzte die «World Association of Writers and Journalists of Wines and Spirits» das Weingut auf die Liste der besten 50 Weingüter der Welt. Was besonders toll ist: Bei der ganzen Tradition, bei all den Lobeshymnen der Kritik wagt Vicente Gandía weiterhin Neues und setzt beispielsweise auf aussergewöhnliche Etiketten. Was für eine Freude, dass wir diesen coolen Wein gefunden haben, in dem so viel steckt! Laut Guía Peñin ist Vicente Gandía übrigens das Weingut mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis von ganz Spanien.

20% Rabatt Tempranillo Finca del Mar 2014 - Vicente Gandia
6 Kundenmeinung(en)

Special Price CHF 11.90

Regulärer Preis: CHF 14.90

- +
 

20% Rabatt Chardonnay Finca del Mar 2017 - Vicente Gandia

Special Price CHF 11.90

Regulärer Preis: CHF 14.90

- +
 

 

 

 

Umbrien – die vergessene Schatzkammer Italiens

Rosso di Umbria IGT Ternano – Ternano

Wieso ist diese Weinregion nicht längst weltberühmt?

Umbrien ist die ruhigste und geheimnisvollste Region Italiens. Die Städte und Dörfchen liegen geschlossen auf den Hügeln, in absoluter Harmonie mit der grünen Landschaft. In den alten Gemäuern gibt es für Kunstinteressierte und Geniesser allerdings viele Schätze zu entdecken. Wasserfälle, Wälder, Wiesen und Weinberge prägen die Landschaft, die auch «das grüne Herz Italiens» genannt wird. Ob es an dieser atemberaubenden Natur und ihrer Stille liegt, dass Umbrien so viele bedeutende Persönlichkeiten hervorgebracht hat? Zum Beispiel Franziskus von Assisi, den Verfechter der Bescheidenheit. Seine Überzeugung scheint bis heute in Umbrien zu wirken: In völliger Selbstverständlichkeit wird hier seit je Spitzenqualität erzeugt – ohne es an die grosse Glocke zu hängen. So findet man Meisterwerke der Renaissance in einfachen Dorfkapellen oder antike römische Säulen mitten auf einer gewöhnlichen Wiese. Vielleicht findet man auch Trüffel im morgendlichen Rührei. Einfach so. Es dürfte nun nicht mehr erstaunen, dass Umbrien eine uralte Weinkultur hat, als Weinregion aber bis jetzt eher unbekannt ist. In den Tuffsteinkellern unter dem Städtchen Orvieto lagerten schon die Etrusker vor über 2000 Jahren ihren Wein. Als wir auf diese vergessene Region und ihre Spitzenprodukte aufmerksam geworden sind, wollten wir es genauer wissen und haben uns auf die Suche gemacht nach einem repräsentativen Wein aus dem traditionsreichen Umbrien: Entdecken Sie diese geheimnisvolle, uralte Weinregion mit dem Ternano!

12% Rabatt Rosso di Umbria IGT Ternano 2016 - Ternano
1 Kundenmeinung(en)

Special Price CHF 19.90

Regulärer Preis: CHF 22.50

- +

 

 

 

Diese Weine gehen bei uns ab wie die Post!

 

 

Reserva Especial Malbec Mendoza – Kaiken

DER Malbec

 

Für uns Flaschenpöstler gehört bei einem richtigen Grillfest ein Malbec von Kaiken auf den Tisch. Bei diesem Preis-Leistungs-Verhältnis tanzen wir einen Freudentango. Viva Argentina! Viva Malbec! Viva Kaiken!

 

16% Rabatt Reserva Especial Malbec Mendoza 2016 - Kaiken

Special Price CHF 10.90

Regulärer Preis: CHF 12.90

- +

 

Tierras de Cair DOCa Ribera del Duero – Dominio de Cair

Das Meisterwerk

 

95 Decanter-Punkte und die Gold-medaille am Concours Mondial de Bruxelles unterstreichen, was wir schon immer gesagt haben: Der Tierras de Cair vom Weingut Dominio de Cair ist ein Meisterwerk!

Der Leidenschaftliche

 

Dieser Tempranillo aus der spanischen Mancha ist eine Mischung aus Antonio Banderas und Don Quijote. Schön, mutig und mit sympathischer Leidenschaft. Liefert garantiert Stoff für Geschichten.

 

Tempranillo Criado En Barrica 2015 - La Pica Roja
4 Kundenmeinung(en)
CHF 17.90
- +

Tempranillo Criado En Barrica – La Pica Roja

 

Der Lissabonner

Luã nimmt Sie mit nach Lissabon! Setzen Sie sich in Gedanken in die berühmte «28», rattern Sie mit ihr durch malerische Gassen und lassen Sie sich von der Nostalgie tragen… Até à vista! Bis bald!

  

15% Rabatt Lua Vinho de Mesa 2016 - Luã
3 Kundenmeinung(en)

Special Price CHF 13.50

Regulärer Preis: CHF 15.90

- +
 

Luã Vinho de Mesa – Luã

 

 

Sienta Rouge – Sienta

 

Der Glückliche

 

Sienta sagen die Walliser für «manchmal». Der Sienta Rouge ist ein Wein für die kleinen Glücksmomente des Alltags. Eine sehr ausgewogene, wertige Cuvée: leicht süsslich und weich im Gaumen. Fehlt nur noch das Käseplättli.

 

Sienta Rouge 2016 - Sienta
1 Kundenmeinung(en)
CHF 19.90
- +

 

Summa Summarum Negroamaro Puglia IGT – Summa Summarum

Der Lateiner

 

«Summa summarum» ist lateinisch und heisst wörtlich übersetzt «die Summe der Summen». Ein Negroamaro, der zum Philoso-phieren über die ganz grossen Themen des Lebens einlädt. Welches Fazit ziehen Sie?

 

Summa Summarum Negroamaro Puglia IGT 2016 - Summa Summarum
CHF 10.90
- +