Flaschenpost Logo

Dein Warenkorb ist leer.

Lege los und fülle deinen Warenkorb mit den besten Weinen.

Du weisst nicht wo anfangen?

Flasche Tokara Noble Late Harvest von Tokara

Tokara Noble Late Harvest 2019 - Tokara

Derzeit nicht verfügbar

Für diesen Wein gibt es leider noch keine Bewertungen.

Zu Favoriten hinzufügen
Art.Nr. 1148258

Tokara Noble Late Harvest 2019 - Tokara

Über den Wein

Weihnachten 2021 steht vor der Tür! Machen Sie das Beste daraus mit diesem provokanten Sauvignon Blanc 2017 – Tokara Noble Late Harvest, Einzelverpackung. Mit Erfahrung und Gespür meistert der Winzer vom südafrikanischen Weingut Tokara in der sonnigen und bezaubernden Landschaft der Coastal Region diesen Weisswein. Flaschenpöstler-Tipp: Kombinieren Sie diesen Sauvignon Blanc zu Geisskäse oder weissem Fleisch.

TokaraWeisswein | 37.5cl10.76°-8°C100% Sauvignon Blanc
Jetzt bis 2040John Platter's: 5/5
Degustationsnotiz
Dieser Wein hat eine brillante altgoldene Farbe. Die Aromen sind intensiv mit Noten von Quittengelee, grüner Feigenkonfitüre mit Anklängen von Aprikosen und den offensichtlichen Gewürznoten von botrytisierten Trauben. Am Gaumen zeigt sich der Wein mit einem süßen Honigcharakter, der sich zu getrockneten Feigen, Aprikosen und Quitten entwickelt. Das alles führt zu einem Abgang, der keineswegs süß und kratzend ist, sondern überraschend trocken mit leicht griffigen Tanninen, die dem Wein zu einem schönen Ausklang verhelfen.
Kulinarische Empfehlung
Toller Begleiter zu einer Entenleber-Pastete mit Gewürzpfirsich und Brioche oder zum Dessert mit einer Lavendel-Creme Brulee.
Vinifikation
Die Böden sind quarzitischer Natur und stammen aus dem Tafelbergsandstein auf einer Höhe von 425 m über dem Meeresspiegel Die botrytisierten Trauben werden bei der Ernte für den Sauvignon Blanc Reserve Collection ausgesucht und am Rebstock belassen, bis die Botrytis fortgeschritten ist und die Konzentration des Zuckers und der Säure der Beeren ideal ist. Die Trauben wurden in der Kellerei angeliefert und direkt über Nacht in ein Kühllager gebracht, um die Temperatur auf 4 Grad Celsius zu senken. Die Trauben wurden als ganze Bündel in Behälter gequetscht und 24 Stunden lang kalt mazeriert, um dann die Gärung einzuleiten. Die Gärung auf den Schalen dauerte 4 Tage, bevor die Trauben gepresst wurden und der gärende Most in Fässer aus 25% neuer französischer Eiche gefüllt wurde. Die Gärung dauerte 3 Monate und endete auf natürliche Weise mit einem perfekten Gleichgewicht von Süße, Säure und Alkohol.
Mehr Informationen
Allergene: Enthält Sulfite

Entdecke weitere Weine...

Kundenmeinungen

Bewertungen sind nur mit Login möglich.