Preisträger

Qualität auf den Punkt gebracht.

Möchtest du einmal einen Wein mit hohen Bewertungen im Glas haben? Diese fünf Must-haves haben von der namhaften Kritik viele Punkte erhalten, kosten trotzdem nicht zu viel und schmecken einfach wunderbar. Wer punktet bei dir am meisten? Der elegante Rioja, der klassische Chianti oder der charmante Sizilianer?


magazine-header
Der Höchste

Der Crianza vom höchstgelegenen Weingut der D.O. bietet alles, was man sich von einem Ribera del Duero wünscht: Er zeigt eine klare Frucht, wirkt frisch und elegant. Top!

magazine-header
Der Elegante

Der Hado von Pujanza ist ein junger, moderner Rioja: Frucht und Frische sorgen für unkomplizierten Trinkspass, zu dem auch die grossen Namen der Weinkritik nicht Nein sagen.

magazine-header
Der Klassiker

Ein würziger und erdiger Cru von beeindruckender Konzentration. Selbst Weinkritiker James Suckling kam ins Schwärmen: «Die Komplexität und Tiefe im Finale sind atemberaubend.»

magazine-header
Der Perfektionist

Luca Maroni ernennt diesen Nero d’Avola zum «unangefochtenen Meister punkto Finesse und Eleganz» und bewertet ihn mit 99 Punkten – zum vierten Mal in Folge.

magazine-header
Der Imposante

Mit dem Zarihs beweist der Australier Chris Ringland, dass Shiraz alias Syrah auch in Spanien gross rauskommen kann. Eine Ausnahmequalität in dieser Preisklasse.