Flaschenpost Magazin 11

 

 Flaschenpost Magazin No. 11 - Herr Reeh ist ein Hirsch

 

Flaschenpost Magazin No. 11 - Herr Reeh ist ein Hirsch

 

 

 

«Hannes Reeh liebt Nirvana und produziert Weine mit dem Gefühl für den Takt der Natur.»

Hannes Reeh

 

 Zweigelt Unplugged – Hannes Reeh

Zweigelt Unplugged 2015 - Hannes Reeh
CHF 21.50
- +

 

Reeh rockt die Weinwelt unplugged mit diesem Zweigelt

«Come as you are, as you were, as I want you to be; as a friend, as a friend, as an old enemy», sang Kurt Cobain, Frontsänger von Nirvana. Und sie kommen, die Weine von Hannes Reeh, und wie sie kommen! Der junge Winzer aus Andau beim Neusiedlersee im Burgenland schafft gekonnt den Spagat zwischen Familientradition und Zukunftsglauben. Er steht für das aufstrebende Weinland Österreich und tut das mit einer gehörigen Portion Selbstverständlichkeit und Lässigkeit. Seine Weine sind ebenso traditionell wie unkonventionell, authentisch und bodenständig, genau wie Hannes Reeh selbst – und sie haben eingeschlagen wie einst die Hits von Nirvana, und das ganz ohne Rockstarattitüde und Skandale des Winzers. Der bekennende Nirvana-Fan zollt mit seinen Unplugged-Weinen der ehrlichen, puren Kunst Tribut. Er verzichtet auf Schönungsmittel, Enzyme oder gezüchtete Hefen und produziert Weine «ohne Schnickschnack», wie er selbst sagt. Der Zweigelt Unplugged ist schon längst kein Geheimtipp mehr und quasi zum Evergreen mutiert. Kräftig und authentisch umschmeichelt dieser Rote den Gaumen und bezirzt die Nase. Was kann man noch sagen? Er ist wie ein verdammt guter Song: Man möchte, dass er nie endet.

 

 
 
 
Der talentierte Vollblutwinzer ist definitiv kein One-Hit-Wonder
 

Hannes Reeh ist seit 2007 alleine für die Vinifizierung der Weine verantwortlich. Wir wollten wissen, wer hinter dem sonnenverwöhnten Weingut im Burgenland, nahe der ungarischen Grenze, steckt und statteten ihm einen Besuch ab. Dabei sprachen wir mit ihm über seine Weine, Musik, über Österreich und die Konkurrenz von Nah und Fern, und wir merkten schnell: Dieser Mann ist Winzer mit Leib und Seele. Hannes Reeh empfing uns nicht wie Geschäftspartner, sondern wie Freunde. Der gebürtige Burgenländer pflegt zwar einen unbeschwerten Lebensstil, aber er ist viel zu zielstrebig, um das von Sex, Drugs and Rock’n’Roll geprägte Leben eines Rockstars führen zu können. Hannes Reeh ist ein talentierter Vollblutwinzer, der wohl so ziemlich jeder Traube die schönsten Harmonien entlockt und gekonnt mit ihrem Potenzial spielt. Er setzt nur zu 20% auf Weissweine, aber auch das mit dem nötigen Taktgefühl: Der geschmeidig-cremige Chardonnay ist im Abgang weich, elegant und fein strukturiert. Alles, was wir von Hannes Reeh erfuhren, wurde von seinen Weinen quasi musikalisch untermalt. Und so führte uns dieser Weisse noch deutlicher vor Augen, warum der junge Österreicher einen (Wein-)Hit nach dem anderen feiern kann: Ungeachtet des Erfolgs, der sich zweifelsohne eingestellt hat, bleiben Weine und Winzer unaufgeregt und authentisch – einfach unplugged.

 Chardonnay Unplugged – Hannes Reeh

Chardonnay Unplugged 2015 - Hannes Reeh
CHF 21.50
- +

 

«Agent D.B. in geheimer Mission in der Toskana. Happy End in Ihrem Glas.»

 Flaschenpost - Castello Banfi

 

Der helle Stern am aufstrebenden Chianti-Himmel - exklusiv bei Flaschenpost

Nach über 700 km Fahrt, wohlbehütet wie ein Baby und bestens bewacht, mit persönlichem Fahrer und Leibwächter, ist er bei uns angekommen. Wir präsentieren exklusiv und als einzige Weinhandlung der Schweiz den Fonte alla Selva Chianti Gran Selezione von Castello Banfi! Wir sind so überzeugt von diesem Wein, dass wir nichts dem Zufall überlassen wollten. Dominic Blaesi hat sich der Sache persönlich angenommen und ist mit unserem Flaschenpost-Cinquecento den ganzen, weiten Weg bis nach Il Borgo gefahren, um den Wein für Sie abzuholen. Dieser Chianti ist der Inbegriff für die gelungene Aufwertung des Weinbaugebiets, das zuletzt etwas in der Krise war und nun mit hochklassigen Weinen langsam aber sicher wieder an Selbstvertrauen und Anhängern gewinnt. Zu Recht, wie wir finden. Denn das höchste Qualitätssiegel der neu eingeführten, dreistufigen Qualitätspyramide, Gran Selezione, bekommen nur Weine, die strengste Auflagen erfüllen. Unser Fonte alla Selva vom malerischen Weingut Castello Banfi ist ein solcher waschechter Gran Selezione und dürfte jeden Skeptiker im Nu versöhnlich stimmen. Castello Banfi weiss aber nicht nur mit Chianti aufzutrumpfen, sondern überzeugt auch mit dem Aska Bolgheri: Der Wein holt sich 90 Punkte von Parker und 92 Punkte von Suckling! James Suckling meinte bei der Verkostung übrigens: «Ein faszinierender Roter, den man jetzt trinken kann – aber 2016 noch besser.» Jetzt schreiben wir das Jahr 2016. Worauf warten Sie noch?

 

 Chianti Classico Gran Selezione DOCG Fonte alla Selva – Banfi

Chianti Classico Gran Selezione DOCG Fonte alla Selva
CHF 35.50
- +

 Aska Bolgheri DOC – Banfi

 

Aska Bolgheri doc 2013 - Castello Banfi
CHF 22.50
- +

 

«Weinexperten heben ihn aufs Podest. Doch sein Preis bleibt auf dem Boden.»

 Berola

 

 Campo de Borja Berola - Borsao

Campo de Borja Berola
CHF 19.90
- +

 

Grenache und Syrah in seiner schönsten Form – ein Goldtropfen

«Bodegas Borsao consistently delivers great bang for the buck», meinte Robert Parker über das erfolgreiche Weingut Spaniens. Um bei Parkers sprachlichem Register zu bleiben, könnte man das übersetzen mit: (Wein-)Knüller für wenig Knete. Jawohl, die Bodegas Borsao bringt konstant sehr gute, preiswerte Weine auf den Markt. Das unterschreiben wir sofort. Doch eigentlich, meine Damen und Herren, ist selbst das noch eine masslose Untertreibung, denn die Weine von der Bodegas Borsao sind zum Aushängeschild des modernen spanischen Weinbaus geworden und räumen ab, was es abzuräumen gibt. So trumpft schon alleine dieser Berola ganz gross auf: Silbermedaille am Concours Mondial de Bruxelles 2016, Goldmedaille am CINVE 2016 und die Goldmedaille Grenache du Monde 2016. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Urteilen Sie am besten selbst!

 

 

 

 

 

 

 

Patrice Adam
Ein Wein, für den man auch zehn Franken mehr zahlen würde: Das sind meine liebsten Fundstücke! Der Berola fällt in diese Kategorie. Seine vielen Auszeichnungen sind an seinem Preis spurlos vorbeigegangen.
Patrice Adam Leiter Logistik

 

«Unser Hauptdarsteller: die Topcuvée des Partnerweingutes des ZFF.»

 Quinta da Costa – Lavradores de Feitoria

 

 

 

 

Wir rollen den grünen Teppich aus für den portugiesischen Shootingstar

 

Sie kommen wieder alle nach Zürich, das who is who der Filmwelt! Vom 22. September bis 2. Oktober ist Zürich mit dem Zurich Film Festival wieder the place to be – und mitten drin: das Weingut Lavradores de Feitoria. Gut, es ist ja nicht so, als hätten etwa Frauenschwarm Hugh Grant und der ehemalige Teeniestar Daniel Radcliffe nie bei Null anfangen müssen – aber das, werte Leserinnen und Leser muss auch unser Quinta da Costa nicht. Er ist das Flaggschiff des Weingutes und offiziellen Partners des Filmfestivals 2016 Lavradores de Feitoria. Jawohl, das ist jenes Gemeinschaftsprojekt von 15 portugiesischen Weinbauern, bei denen auch Dirk Niepoort und Jorge Moreira als Berater mitmischen. Herausgekommen ist ein Shootingstar, ein vielseitiger, wohlwollender Roter mit viel Charme, der sich auch in Zukunft in Szene zu setzen weiss. Wir sind überzeugt: Bei so viel Talent und Vielseitigkeit wird dieser Jüngling gleich bei seinem ersten Auftritt auf dem grünen Teppich nach der Wein- auch die Filmwelt verzücken. Holen Sie sich den Quinta da Costa jetzt auf Ihren ganz persönlichen Teppich und trinken Sie die Topcuvée des Partnerweingutes des Zurich Film Festivals!

 

Quinta da Costa
CHF 31.50
- +

 

 

 

«Die Holzkiste schenken wir Ihnen - gibt eine coole Deko ab.»

 Passi Reali Appassimento VDT (mit Holzkiste) - Demetrawine by Valle Reale

10% Rabatt Passi Reali Appassimento VDT (mit Holzkiste)

Special Price CHF 17.90

Regulärer Preis: CHF 19.90

- +

 

 

 

Der wahrhaftige Montepulciano zollt der Natur Italiens Tribut 

 

Ein Montepulciano, der es gegen einen Amarone aufnimmt, ein Bio-Wein, aber alles andere als verstaubt, ein absoluter Hingucker, der hält, was er verspricht, zu einem unschlagbaren Preis: Das ist der Passi Reali, der stilgerecht in der coolen Holzkiste daher kommt! Der Passi Reali ist kein Kind von Traurigkeit, und das verkündet er auch lautstark. Aber hierbei handelt es sich um einen rücksichtsvollen Rabauken der nachhaltigen Sorte. Er stammt aus der malerischen Gegend um die Nationalparks Gran Sasso e Monti della Laga und Majellain den Abruzzen. In dieser wunderbaren Gegend eingebettet liegt das Weingut Valle Reale von Leonardo Pizzolo, wo dieser farbenfrohe Bio-Montepulciano entsteht. Die Trauben trotzen Wind und Wetter und saugen die wohltuenden Sonnenstrahlen auf. Erst im Spätherbst, wenn die Spitzen des nahegelegenen Montagne del Morrone gepudert daherkommen und das gesamte Naturfarbspektrum des Jahres durchexerziert wurde, werden sie geerntet. Dann wird ein Teil der Trauben nach der Appassimento-Methode – wie bei Recioto und Amarone üblich – getrocknet, was dem Passi Reali seinen kräftigen, Amaroneartigen Charakter verleiht. Wir haben es fast nicht für möglich gehalten, aber der Passi Reali stillt Ihr Verlangen nach einem wahrhaftigen Montepulciano und beweist: Gelebte Nachhaltigkeit kann so sexy sein! Und wie versprochen: wir liefern Ihnen den Passi Reali in der nur bei uns erhältlichen stylischen Passi-Reali-Holzkiste!

 

Topseller - Diese Flaschen gehen bei uns ab wie die Post!

Simona Lieber
Das sind einige unserer Topseller. Die gehen ab wie die Post – zum Beispiel der Cair. Kein Wunder, bei so viel Genuss und Spass zum Freundschaftspreis.
Simona Lieber Leiterin operatives Geschäft

 

 

 

 Tessellae IGP Côtes Catalanes – Domaine Lafage

Der Exzellente

 

So schmecken 92 Parker-Punkte! Die Intensität der roten Früchte im Tessellae ist eine Sensation, seine Harmonie und Geschmeidigkeit sind betörend. Dazu Lammgigot oder Wild... Magnifique!

 

Tessellae IGP Côtes Catalanes Carignan Vielles Vignes 2014 - Domaine Lafage
CHF 17.50
- +

 

 Cabernet Sauvignon – La Villette

Der Held

 

Längst sind wir dem Charme des Cabernet Sauvignon verfallen. Er versprüht französisches Flair wie kein Zweiter und wickelt Sie im Nu um den Finger - Widerstand zwecklos.

 

 

 

21% Rabatt Cabernet Sauvignon 2014 - La Villette

Special Price CHF 13.90

Regulärer Preis: CHF 17.50

- +

 

 

 

 

Der Einzigartige

 

Sommer, Sonne, Grill - Malbec! Kaiken Malbec spricht die Sprache des Sommers wie kein Zweiter. Verlängern Sie Ihren persönlichen Sommer mit Kaiken Malbec - dem Malbec mit dem einzigartigen Preisleistungsverhältnis!

 

 

Malbec Reserva Mendoza DO 2015 - Kaiken
CHF 11.90
- +
 

Malbec Reserva Mendoza DO – Kaiken

 

Der Senkrechtstarter

 

Preis und Leistung stehen hier eigentlich in keinem Verhältnis: Denn was Cair hergibt, müsste unserer Meinung nach viel mehr kosten. Einfach grossartig - 93/100 Peñin-Punkte.

 

 

 

10% Rabatt Cair DOCa Ribera del Duero 2011 - Dominio de Cair

Special Price CHF 22.50

Regulärer Preis: CHF 24.90

- +

 

 Cair DOCa Ribera del Duero – Dominio de Cair

 

 

 

 

 Vigne Vecchie Primitivo di Manduria – Vigneti del Salento

 

Der Star

 

Primitivo-Legende Filippo Baccalaro weiss, wie's geht. Vigne Vecchie versetzt Sie direkt in den Primitivo-Himmel. Dagegen wehr man sich nicht freiwillig, oder?

 

 

 

Vigne Vecchie Primitivo di Manduria 2012 - Vigneti del Salento
CHF 24.80
- +

 

 Negroamaro di Salento IGT Mavrio - Mavrio

 

Der Sonnengott

 

Der Mavrio ist eine unserer Top-Entdeckungen aus dem letzten Jahr und zaubert eine gehörige Portion Sonnenschein in Ihr Glas. So bleiben die Tage noch länger mild und hell.

 

 

 

 

Negroamaro di Salento IGT Mavrio 2014 - Mavrio
CHF 17.90
- +