Klein Constantia Vin de Constance 2015 - Klein Constantia

- +
CHF 88.90

Lieferdatum - 28. Januar 2021

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

ODER

Über den Wein

Der süsse "Vin de Constance" hat Klein Constantia weltberühmt gemacht. Einer der allerersten und bekanntesten Fans dieses Nektars, der oft mit einer Mischung aus Tokajer und Château d'Yquem verglichen wird, war Napoleon Bonaparte. Jahrgang 1791: Im Jahr 2001 tauchte im Weinkeller eines englischen Lords eine Flasche eines über 200 Jahre alten Vin de Constance auf. Verkostet anlässlich des 75. Geburtstag des Besitzer von Klein Constantia, zeigte sich der Wein in erstaunlich guter Verfassung, immerhin wurde der Wein zwei Jahre nach der französischen Revolution produziert!

  • Genussphase: jetzt bis 2043
  • Auszeichnungen: Tim Atkin: 98
  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Helle, goldgelbene Farbe und in der Nase eine Aromatik von Zitrusfrüchten, Ingwer und frischer Muskatnuss. Elegant und gut abgerundet in der Säure mit einem würzigen, cremigen Mundgefühl. Voll und erfrischend endet der Wein mit einem langen konzentrierten Abgang.
   

Traubensorte(n)

100% Muscat de Frontignan
   

Kulinarische Empfehlung

Begleitet fantastisch Blauschimmelkäse und salzige Hartkäse. Harmoniert auch sehr gut zu einer Aprikosentarte mit lavendel und einem Glace von Ziegenfrischkäse.
   

Vinifikation

Die 2014 für den Muscat de Frontignan begann aufgrund eines langen, nassen Wintersspäter als üblich. Während des Reifeprozesses erlebten die Trauben trockene und gemässigte Temperaturen mit für die Jahreszeit ungewöhnlichen Niederschlägen. All diese Bedingungen führten Ende März bis Anfangs April zu einer effektiven Rosinenbildung. Um die Qualität von Vin de Constance weiter zu steigern, sind wir bestrebt, verschiedene Elemente bei der Herstellung dieses Weines ständig zu verbessern. Während der gesamten Saison ernten wir in Chargen - von den reiferen Beeren mit hohem Säuregehalt bis hin zu den Rosinen für die Zuckerkonzentration. Beim Betreten des Kellers wird jede Charge getrennt und unterschiedlich behandelt. Diese Chargen bilden das perfekte Verhältnis zwischen Zucker, Alkohol und Säure, das es dem Wein ermöglicht, die Gärung auf natürliche Weise und ohne Eingriffe zu stoppen. Die Gärung dauert zwischen 6 Wochen und 6 Monaten.Der Wein wurde in einer Kombination aus 50% neuer französischer Eiche, ungarischer Eiche und französischer Akazie ausgebaut. Es wurde für einen Zeitraum von 3 Jahren in Fässern auf der groben Hefe belassen, bevor er abgefüllt und assembliert wurde. Er verbrachte weitere 6 Monate im Tank, bevor er in Flaschen abgefüllt wurde.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Alle Infos zur Flaschenpost auf einen Blick