Barolo Annunziata DOCG 2009 - Roberto Voerzio

- +
CHF 229.90

Lieferdatum - 13. August 2020

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

ODER

Über den Wein

1987 trennte sich Roberto Voerzio vom elterlichen Betrieb und schaffte den Aufstieg in die Gruppe der besten Erzeuger von Barolo, Barbera und Dolcetto in sehr kurzer Zeit. Seine knapp 10 Hektaren grossen Weinberge befinden sich im Umkreis von La Morra , in den hochwertigsten Lagen und bedeutendsten Einzellagen. Die Weinbergspflege erfolgt im Einklang mit der Natur. Organischer Dünger wird noch per Hand bedarfsgerecht den Rebstöcken zugegeben. Ein rigoroser Schnitt während der Grünen Lese hilft die Erntemengen gering zu halten. Wird der Sommer gut, ergibt ein Rebstock in etwa eine Flasche.

  • Genussphase: 2016 - 2029
  • Auszeichnungen: 96 Punkte Galloni, 95 Punkte Robert Parker
  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Sehr dichte versammelte Nase, extrem fein und doch auch extrem konzentriert, Kraft verströmend. Rauch, dunkles Gestein, Sauerkirsche und Zwetschge mit nussigen Noten, helle belgische Praline, konzentrierte Waldbeere. So sollte Wein riechen. Am Gaumen total geschliffen, polierte Tannine. Aromen von Feuerstein und Eukalyptus, wieder belgische helle Praline, Valhrona Bitterschokolade. Wunderschöne Säure. Ultrafeiner Wein und doch sehr dicht gewoben. Die totale Finesse von Kraft und Harmonie. Ganz grosser Wein !
   

Traubensorte(n)

100% Nebbiolo
   

Kulinarische Empfehlung

Zu Prosciutto, Rindfleisch und Trüffelrisotto empfehlen Ihnen die Flaschenpöstler diesen Barolo Annunziata DOCG. Unsere Empfehlung: Der Rotwein schmeckt am besten bei leicht gekühlten 15°-18°C. Im folgenden Zeitraum liegt die ideale Genussphase dieses Weins: 2016 - 2029.
   

Vinifikation

Selektive Handlese, Vergärung in Edelstahltanks. Ausbau in gebrauchten Barriques und grossen Holzfässern (24 Monate). Danach nochmals 8 Monate in Edelstahltanks und weitere 8 Monate auf der Flasche.
Alle Infos zur Flaschenpost auf einen Blick