Centurio Primitivo 2016 - Produttori Vini di Manduria

- +
CHF 43.90

Lieferdatum - 4. Juli 2019

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

ODER

Über den Wein

Der provokante Rotwein 2016 – Centurio Primitivo ist das fehlende Puzzleteil in Ihrem Weinregal. Der Winzer vom italienischen Weingut Produttori Vini di Manduria beherrscht absolut sein Handwerk. Stil und Finesse sind die Merkmale dieses Rotweins, der in der fruchtbaren und sonnigen Landschaft in Apulien seinen Ursprung hat. Die Flaschenpöstler garantieren ein kulinarisches Erlebnis, wenn Sie diesen Primitivo zu würzigem Hartkäse oder Risotto anbieten.

  • Auszeichnungen: Robert Parker: 90
  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Sattes, dunkles Rubinrot. Edel und tiefgründig im Duft mit Veilchen, Preiselbeerkonfitüre, Zedernholz, Tabak, Schwarztee und etwas Vanille. Ein mächtiger, schwerer Wein mit viel Substanz, cremig-weicher Fülle und viel süssem Fruchextrakt. Dicht und feinkörnig in der Struktur, kräftige aber reife Tannine. Die frische, saftige Säure balanciert den Wein sehr schön. Von Schluck zu Schluck erweitert sich der intensive Fruchteindruck im Gaumen um stetig neue Nuancen. Ein Wein für spezielle Momente!
   

Traubensorte(n)

100% Primitivo
   

Kulinarische Empfehlung

Unsere Empfehlung: Die perfekte Trinktemperatur für den Rotwein liegt bei leicht gekühlten 15°-17°C. Flaschenpöstler-Tipp: Centurio Primitivo passt bestens zu Brasato, rotem Fleisch und würzigem Hartkäse.
   

Vinifikation

Die Trauben für den Centurio wachsen auf mehreren, rund um Manduria verstreuten, sehr kleinen und abgelegen liegenden Parzellen. Die Reben sind uralt, einige Rebstöcke könnten durchaus 100 Jahre alt sein. Feigenkaktusse, Oliven, und verwilderte Reben umgeben die Rebberge. Schwerer Roterdeboden auf Kalkfelsen und die Nähe zum Meer (ca. 10 Kilometer) prägen das Terroir. Die Kelterung des Centurio wird mit grosser Sorgfalt komplett von Hand gemacht. Die einzelnen Parzellen werden getrennt ausgebaut und nach 14 Monaten zum endgültigen Blend assembliert. Die Trauben werden sorgfältig von Hand geerntet, im Weinkeller nachselektioniert und in kleinen Stahltanks nach einer Kaltstandzeit auf der Maische vergoren. 24 Monate dauert der Ausbau in 40% neuen und 60% gebrauchten, französischen Barriques. Der Wein wird unfiltriert und ohne Schönungen (keine tierischen Eiweisse) abgefüllt und sollte bei 12 - 15°C gelagert werden.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

For the user experience and the operation of the website constantly improve, uses Flaschenpost cookies and analysis tools. By continuing to use our website, you agree. For more information about cookies and how to use your information see our Privacy Policy