Heida

Perle des Alpenweins

Perle des Alpenweins

Die Trauben der Sorte Heida wachsen an Reben, die im Wallis auf 650 bis 1150 Metern über Meer stehen. Stünde nicht auch in Zypern ein Rebbau auf gleicher Höhe, könnten wir stolz behaupten, dass der höchste Wein Europas unser Walliser Heida ist. Wir geben uns aber auch mit dem geteilten ersten Platz zufrieden und empfehlen Ihnen folgendes Interview auf swissinfo.ch, in dem der Walliser Weinbauer des Rekord-Heida erklärt, was ihn zu dieser Höchstleistung antreibt. Wussten Sie, dass… die Walliser Weintraube Heida einen jurassischen Zwilling hat? Tatsächlich wird im Jura auf kleiner Fläche eine ebenfalls rare Rebsorte angebaut: die Weisswein Rebsorte Savagnin, die mit der Heida Traube identisch ist.

Empfehlung: Heida – die Alpenperle. Die „Perle der Alpenweine“, wie Heida Weisswein gerne liebevoll genannt wird, kommt körperreich, harmonisch und frisch daher, mit Aromen von Nüssen, Honig und exotischen Früchten Am besten passt das Walliser Schmuckstück zu Alpkäse, Raclette oder Fondue, aber auch zu Amuse-bouches mit Fisch, Gänseleber oder Rauchlachs.

Unsere Heida Topseller

Was dich auch noch interessieren könnte