Gran Masetto Vigneti delle Dolomiti IGT 2013 - Serpaia di Endrizzi

- +
CHF 57.50

Lieferdatum - 24. September 2019

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

ODER

Über den Wein

Mit dem provokanten Teroldego 2013 – Gran Masetto Vigneti delle Dolomiti IGT können Sie Ihrer Familie und Freunden was ganz besonderes anbieten. Blühende und fruchtbare Landschaften des Trentinos schenken uns diese Trauben, aus denen der Winzer vom italienischen Weingut Serpaia di Endrizzi mit Raffinesse und Feingefühl diesen Rotwein hervorzaubert. Kulinarischer Tipp der Flaschenpöstler: Dieser Teroldego kann bestens zu Parmaschinken oder Pasta Bolognese serviert werden.

  • Genussphase: Lange Lagerfähigkeit (mind. 9 Jahre)
  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Volle rubinrote Farbe, reif und dicht. Eine Explosion fruchtiger Aromen, mit Anklängen an Marmelade, reife dunkle Beeren und ätherischen, im Bukett angenehmen Röstaromen. Mineralische und würzige Noten mit Anklängen von Vanille und Butter. Auch am Gaumen erweist er sich als grosser Wein. Der hohe, sehr gut eingebundene Alkoholgehalt unterstreicht die vollen Tannine und lässt ihn voll und harmonisch am Gaumen wirken. Deutlicher und langer Abgang.
   

Traubensorte(n)

Den eigenen und erfrischenden Charakter erhält dieser Wein dank dem Teroldego. Sauerkirsche bildet ihre eigenen markanten Geschmacksnuancen.
   

Kulinarische Empfehlung

Grilladen
   

Vinifikation

Besonders ausgesuchte Trauben aus der Gemeinde Mezzolombardo. Um eine ausgewogene Reife der Trauben zu gewährleisten, werden Trauben und Blätter im Sommer mehrmals ausgedünnt. Die Trauben werden dann von Hand gelesen und zum Trocknen in kleine Kisten gelegt. Die Trockenzeit dauert ca. drei Monate, wobei die Trauben 35% ihres Gewichtes verlieren und eine optimale Zuckerkonzentration erreichen. Die angetrockneten und kalten Trauben werden entstielt und temperaturkontrolliert bei 10°C vergoren. Nach etwa zehn Tagen wird mit dem Untertauchen des Tresterhutes und dem Umpumpen begonnen und nach weiteren dreissig Tagen wird der Trester vom neuen Wein getrennt, der seine langsame Gärung in kleinen Fässern aus französischer Eiche fortsetzt. Der Wein reift zwanzig Monate in 225 Litern fassenden Barriques, worauf weitere sechs Monate Flaschengärung folgen.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

For the user experience and the operation of the website constantly improve, uses Flaschenpost cookies and analysis tools. By continuing to use our website, you agree. For more information about cookies and how to use your information see our Privacy Policy