Pinot Noir L'enfer de la Passion AOC 2014 - Histoire d'Enfer

Special Price CHF 47.50

Regulärer Preis: CHF 52.50

Lieferdatum - 4. Februar 2021

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

Zur Zeit leider nicht lieferbar. Wählen Sie einen anderen Jahrgang oder eine andere Flaschengrösse.
10% Rabatt

Über den Wein

Erst im Jahr 2007 gegründet und schon in aller Munde, bereits den besten Schweizer Wein gestellt (Weinzeitung 2011) und auch sonst Lob und Lorbeeren, wohin auch immer man schaut. Und wie so oft sind es besondere Köpfe, die hinter dem Erfolg stehen, hier allen voran Dr. Regamey, Arzt wohlgemerkt und zudem mit aussergewöhnlichen sensorischen und analytischen Fähigkeiten gesegnet. Gemeinsam mit seinen Freunden Alexandre Challand und James Paget widmet er sich in Corin-sur-Sierre im Wallis beseelt und besessen auch den kleinsten Details, nichts, aber auch gar nichts wird hier nachlässig behandelt oder als nachrangig betrachtet. Und so werden aus gerade einmal 7ha besten Lagen – sie werden nach biodynamischen Prinzipien bewirtschaftet – ca. 20 verschiedene Weine vinifiziert, jeweils nur in kleinsten Mengen. Es sind die feinen Unterschiede, die Charakterzüge der Lagen und Reben, die hier wie sonst nur im Burgund fein und präzise herausgearbeitet werden, neues Holz gibt es da kaum. Es ist ein Glück, ein wunderbares Vergnügen und eine Bereicherung, die Weine von Historie d'Enfer zu vergleichen, z.B. die Pinot Noir. Präzise, ästhetisch, Leidenschaftlich und fordernd, und doch jeder für sich eigenständig und mit besonderen Zügen. Grosse Charaktere, die zweifellos zum Besten gehören, was in der Schweiz seinen Ursprung hat! Name hin oder her – Histoire d'Enfer – man ist im Weinhimmel!

  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Drei Pinot Noir von Histoire D'Enfer bei uns. Es ist ein Dilemma, man stelle sich vor, man begegnet seiner Traumfrau… und sie hat zwei Zwillingsschwestern. Alle keine leichten Gemüter, ästhetisch, intellektuell, auch fordernd. Aber Geist ist hier keine Aufklärung, keine Erleuchtung, keine Engel, keine naive Schönheit, hier ziehen auch dunkle Wolken auf, hingezogen zu und herausfordernd die finsteren Mächte. L'ENFER DE LA PASSION ist in ihrer dunklen Art die reifste und sinnlichste der Schwestern, als einzige mit floralen Zügen, Veilchen, saftig und süsser die Frucht, weicher und fleischiger, grösser die Lust und tief die Abgründe, dunkle Passion, zudem auch hier mit einer noblen resoluten Frische, ätherisch, Minze, auch grüner Pfeffer. Am Gaumen saftig, fleischig, weicher, erotischer als seine Schwestern, unwiderstehlich, eine unheimlicheVerführung, trotz und wegen ihrer dunklen Seite, sehr tief, viel Unterholz, und im Kern doch mit aristokratischer Macht, lang. Aussergewöhnlicher, dunkler, femininer und aristokratischer Pinot Noir. Verwegene Lust und Strenge – die dunkle Seele des Pinot Noir.
   

Traubensorte(n)

100% Pinot Noir
   

Kulinarische Empfehlung

Flaschenpöstler-Tipp: Pinot Noir L'enfer de la Passion AOC passt bestens zu rotem Fleisch, Ente und Käse. Im folgenden Zeitraum liegt die empfohlene Genussphase dieses Weins: Jetzt bis 2032.
   

Vinifikation

Sehr selektive Lese von Hand. Teilweise Ganztraubenvergärung, moderater Holzeinsatz.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Alle Infos zur Flaschenpost auf einen Blick