Silvaner Der Held trocken 2016 - Weigand

- +
CHF 48.90

Lieferdatum - 7. Dezember 2020

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

ODER

Über den Wein

Frischer Wind im fränkischen Iphofen: das Weingut Weigand geht mit frischem Auftritt, unkomplizierten Weinen und einem jungen, ideenreichen Kellermeister an den Start, um zu zeigen, dass hier noch Grösseres zu erwarten ist. Das Weingut Weigand ist ein klassischer fränkischer Familienbetrieb, in dem Vater Werner und Sohn Andi Weigand gemeinsam im Weinberg agieren. Weigand steht für Liebe für die Natur, die Reben, die Heimat. Die Rückkehr zur bunten Vielfalt der Natur. Die Beständigkeit und Ruhe der Weinberge Heimat. Das Zusammenwirken von Vater & Sohn in den Weinbergen spiegelt sich in der langjährigen Erfahrung des Vaters und den neuen Ideen des Sohnes wider. Die alten Rebstöcke (45-55 Jahre) zu erhalten ist enorm wichtig für das Weingut, ebenso wie die Handarbeit und den ökologischen Weinbau nach den Richtlinien von Naturland. Im Keller wird auf alles unnötige verzichtet und die Weine werden mit den eigenen wilden Hefen, die an den Trauben haften und in der Luft des Kellers schweben vergoren - durch die perfekten Trauben und die spontane Vergärung der wilden Hefen entstehen jedes Jahr aufs Neue Weine, die die Keuperböden und die Arbeit in den Weinbergen perfekt widerspiegeln. Die Kollektion des Weinguts Weigand in Iphofen ist in drei Sparten aufgeteilt: die Gutsweine nennen sich «Der Wilde» und sind spontan vergoren. Die qualitative Spitze des Weinguts Weigand bilden die Weine mit dem Label «Der Held»: das sind Silvaner mit extrem hohem Extrakt, aus dem Halbstück. Das sind Top-Qualitäten, die laut Gault Millau «die fränkische Spitze» berühren.

  • Genussphase: 2017-2021
  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Weigand bedeutet auf altgermanisch Held und solche Weine werden da auch produziert. Alte Reben (40-55 Jahre) aus den besten Weingärten werden in Eichenfässer aus Franken spontanvergoren. Dann folgt eine einjährige Lagerung. Das ergibt einen mineralischen, würzigen Silvaner mit Aromen von Kamille, Papaye und Zitrus. Ein wahrer Held.
   

Traubensorte(n)

Silvaner
   

Kulinarische Empfehlung

Geflügel, Salzwasserfisch, Meeresfrüchte
   

Vinifikation

Alte Reben (40-55 Jahre) aus den besten Weingärten werden in Eichenfässer aus Franken spontanvergoren. Dann folgt eine einjährige Lagerung. Das ergibt einen mineralischen, würzigen Silvaner mit Aromen von Kamille, Papaye und Zitrus.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Alle Infos zur Flaschenpost auf einen Blick