Verduzzo Friulano Colli Orientali del Friuli DOC 2017 - La Tunella

- +
CHF 13.90

Lieferdatum - 5. November 2020

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

ODER

Über den Wein

Vor 50 Jahren legte Großvater Min den Grundstein, darauf baute Vater Livio Zorzettig auf und Massimo und Marco Zorzettig, die gemeinsam mit Mutter Gabriella die familiäre Tradition bewahren, setzen die Geschichte mit ihrem Weinkeller La Tunella fort. Sie und ihre unschätzbaren Mitarbeiter, darunter der hervorragende Öno-loge und Freund Luigino Zamparo, bringen Innovation und Erfahrungswerte, Neuentwicklungen und die be-währte Tradition der Colli Orientali del Friuli miteinander in Einklang. Die 70 Hektar des Weinguts La Tunella liegen alle im D.O.C. Anbaugebiet und werden zur Gänze mit Rebstöcken im Verhältnis 70:30, d.h. 70% für Weißweine und die restlichen 30% für Rotweine bepflanzt. Das Hügelland, der Colli Orientali besteht aus Mischboden aus Sandstein und Mergel (auf Friaulisch "ponca" genannt) und zeichnet sich durch das besonders günstige, einfach einzigartige Mikroklima aus.

  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Intensives Goldgelb, klar, glänzend. Weiniger, delikater Duft von Honig- und Vanille, Aromen, die der Gärung im Barrique zu verdanken sind. Am Gaumen angenehm süss, weich und frisch.
   

Traubensorte(n)

Verduzzo Friulano
   

Kulinarische Empfehlung

Zu trockenem Kuchen und Gebäck, Mandeltorte, cremigen Süssspeisen mit Mascarpone. Erlesen auch zu rohem Schinken mit Feigen, Gänseleberpastete, reifem Käse, und Kürbisgnocchi.
   

Vinifikation

Die Trauben, die auf natürliche Weise am Rebstock eintrocknen, um möglichst viel und in konzentrierter Form Fruchtzucker und Aromen anzureichern, werden erst spät gelesen, entrappt und sanft gekeltert. Die auf diese Weise gewonnene Maische wird einige Tage in Kontakt mit den Beerenschalen bei kontrollierter, konstant niedrig gehaltener Temperatur eingemaischt, gekeltert und anschließend in kleinen 225 Liter Barriques vergoren.
Alle Infos zur Flaschenpost auf einen Blick