Vinz alte Reben Scheurebe trocken Grosse Lage 2016 - Weingut am Stein

- +
CHF 27.90

Lieferdatum - 28. September 2020

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

ODER

Über den Wein

Seit 1890 nebenerwerblich im Weinbau tätig, widmet sich die Familie Knoll seit 1980 in Würzburg ganz dem Weinbau und setzt seither mit ihrer Experimentierfreude, Ihren Weinen und nicht zuletzt architektonisch Akzente im Weinbaugebiet Franken. Zum Weingut (seit 2001 VDP-Mitglied) gehören 25 ha. Viele Steillagen sind mitunter so dicht bestockt, das dort wirklich jede Arbeit von Hand ausgeführt wird – und das ist viel im biodynamischen Weinbau, wo ja auf alle chemischen «Helfer» verzichtet wird. Mit Ludwig Knoll und Dominik Diefenbach herrscht im Keller ebenfalls der Mut zum Verzicht und Experimentieren, z.B. der Ausbau in Beton und Amphoren, die detailversessene Auswahl des Holzes. Das ist Moderne, neue Wege in Einklang mit der Natur! Eigenständige und direkte Weine, Individualisten mit einer guten Seele, dafür und nicht dagegen. Grosse Persönlichkeiten – die jetzt endlich in der Schweiz erhältlich sind!

  • Auszeichnungen: RP: 90 Punkte
  Sie möchten Ihre Bestellung schon früher erhalten?
Wählen Sie einen anderen Wein aus unserem 24h Sortiment
  Gratislieferung ab CHF 99.-
   

Degustationsnotiz

Achilles ohne Ferse! Individualist, optimistisch und unverwundbar, helle direkte Art, ein Mann der Tat, saftig und kräftig, mit Reife, gelbe und orangene Früchte, gleichzeitig euphorisch und männlich-herb, helle Mineralität und Würze. Am Gaumen mit siegesgewisser Art, optimistisch und selbstbewusst, weicher Fluss und mineralischer Fokus, hell, mit sich in Einklang, parat und ausdauernd, langes herb-frisches Finale. Grandiose Scheurebe, so fokussiert, herb, direkt und ausgewogen wie man sie sonst nicht findet!
   

Traubensorte(n)

100% Scheurebe
   

Kulinarische Empfehlung

Zu asiatischen Gerichten und Dessert empfehlen Ihnen die Flaschenpöstler diesen Vinz alte Reben Scheurebe trocken Grosse Lage.
   

Vinifikation

Selektive Lese der hochreifen Trauben von Hand. Vergärung mit weinbergseigenen Hefen, Ausbau zu 2/3 im Betonei, zu 1/3 in Barriques aus neutraler kauskasischer Eiche.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kundenmeinungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Alle Infos zur Flaschenpost auf einen Blick