Datenschutzerklärung

Wir respektieren Ihre Persönlichkeit und Privatsphäre und möchten den Schutz und die gesetzeskonforme Bearbeitung Ihrer Personendaten sicherstellen. Für die Nutzung der Website www.flaschenpost.ch („Website“) und die von uns angebotenen Dienste gilt die folgende Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, wie Flaschenpost Services AG, Räffelstrasse 28, 8045 Zürich („Flaschenpost“, „wir“, „uns“) mit personenbezogenen Daten, bei der deren Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung umgeht. Wir halten uns an die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

1 Geltungsbereich und Überblick

Wir sammeln Personendaten, um unseren Kunden bessere Services bieten zu können. Wir sind überzeugt, dass die Ausrichtung unserer Aktivitäten auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden ausgerichtet ist und damit das Wein-Einkaufen noch einfacher und bequemer macht. Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website sowie auch offline im Rahmen der Kundenbeziehung und für die Erbringung von Dienstleistungen.

„Personendaten“ oder „personenbezogene Daten“ sind alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Das bedeutet, dass es sich dabei um Informationen handelt, die Ihnen persönlich zugeordnet werden und etwas über Sie aussagen können. Als „Bearbeitung“ gilt dabei jeder Umgang mit Ihren Daten, so insbesondere auch die Sammlung, Speicherung, Verwaltung, Nutzung, Übermittlung, Bekanntgabe oder Löschung von Personendaten.

2 Verantwortliche Stelle

Für die Datenverarbeitung auf unserer Webseite verantwortlich ist die Flaschenpost Services AG, Räffelstrasse 28, 8045 Zürich. Für Fragen zum Datenschutz zu personenbezogenen Daten für Auskünfte, Berichtigung der Daten oder für den Antrag auf Löschung von Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht oder ein Erlaubnistatbestand, der uns die Verarbeitung der Daten gestattet, entgegensteht, stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns bitte via E-Mail an mail@flaschenpost.ch mit Betreff „Datenschutzanfrage“ oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

3 Umfang und Zweck der gesammelten personenbezogenen Daten

3.1 Besuch unserer Website

Beim Besuch unserer Website speichern unsere Server den Zugriff in einer Protokolldatei (sog. Log-Dateien). Folgende technischen Daten werden dabei, wie grundsätzlich bei jeder Verbindung mit einem Webserver, automatisch und ohne Ihr Zutun erfasst:

  • die Internet Protocol (IP)-Adresse des anfragenden Computers
  • der Name des Inhabers des IP-Adressbereichs (i.d.R. Ihr Internet-Access-Provider)
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer URL) ggf. mit verwendetem Suchwort
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei
  • den Status-Code (z.B. Fehlermeldung)
  • das Betriebssystem Ihres Computers
  • der von Ihnen verwendete Browser (Typ, Version und Sprache)
  • das verwendete Übertragungsprotokoll (z.B. HTTP/1.1)
  • ggf. Ihr Nutzername aus einer Registrierung/Authentifizierung

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und Stabilität unserer Systeme und Angebote zu gewährleisten und zu erhöhen, die Nutzung unserer Angebote und Dienste zu analysieren, allgemeine demografische Informationen zu erheben und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen (insbesondere, aber nicht abschliessend, Produktverbesserungen, Marketingmassnahmen, zielgruppenspezifische Werbung etc.), sowie zu internen statistischen Zwecken.

Eine Identifikation von Ihnen als Webseitenbenutzer findet nicht statt, ausser wenn Sie ein Kundenkonto haben und registriert sind (vgl. Ziff. 3.3 und 3.4).

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch auf unserer Webseite Cookies und Analyse-Tools (bspw. Google Analytics) ein (vgl. Ziff. 3.5 und 8).

3.2 Abwicklungen von Bestellungen

Ziel unserer Website ist, Ihnen insbesondere Wein sowie weitere Waren und Dienstleistungen anzubieten. In diesem Zusammenhang bearbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages erforderlichen Personendaten. Hierzu zählen insbesondere:

  • Vorname, Nachname
  • Rechnungs- und Lieferadresse
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungs- und Bezahldaten
  • Geburtsdatum
  • IP-Adresse

Je nach gewählter Zahlungsoption wie etwa Rechnung, Kreditkarte oder PayPal, kann die Bezahlung und somit auch die Bearbeitung von Personen- und Zahlungsdaten über das entsprechende Zahlungssystem des jeweiligen Anbieters erfolgen. Es gelten jeweils zusätzlich die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters des Zahlungssystems.

Soweit Sie registriert sind und über ein Kundenkonto verfügen, können wir Ihre personenbezogenen Daten im Kundenkonto für den nächsten Einkauf bzw. Vertragsschluss speichern. Wir speichern insbesondere alle Informationen zu ihren aktuellen und bisherigen Einkäufen und Vertragsschlüssen, d.h. die Produkte, die Dienstleistungen, die Anzahl Produkte und Dienstleistungen pro Einkauf, den Zahlungsbetrag. Diese Daten werden zu Analysezwecken verwendet (vgl. Ziff. 3.5).

3.3 Eröffnung eines Kundenkontos

Um im Onlineshop Bestellungen zu tätigen, können Sie als Gast bestellen oder ein Kundenkonto eröffnen. Welche Daten bei der Eröffnung eines Kundenkontos erhoben werden, ergibt sich aus dem dafür vorgesehenen Eingabeformular, wobei angegeben wird, welche Informationen Pflichtangaben sind und welche Angaben freiwillig angegeben werden können. Es können beispielsweise folgende Informationen abgefragt und bearbeitet werden:

  • Vorname und Name

  • Vollständige Postadresse (Wohn-, Liefer- und/oder Rechnungsadresse)

  • Telefonnummer(n)

  • E-Mail-Adresse(n)
  • Geburtstagdatum
  • Geschlecht
  • Kreditkarten- und Kontoinformationen (abhängig von der gewählten Zahlungsmethode)
  • Sprachpräferenzen
  • Informationen zu abonnierten Newslettern oder sonstiger Werbung

Mithilfe des Kundenkontos möchten wir Ihnen einen geschützten und direkten Zugang zu Ihren bei uns gespeicherten Basisdaten zur Verfügung stellen. Sie können Daten über Ihre abgeschlossenen, offenen und kürzlich versandten Bestellungen einsehen und Ihre Adressdaten, Bankverbindung und den Newsletter verwalten. Ausserdem können Listen mit Weinen angelegt werden (z.B. Merkliste, Wunschliste).

Die Personendaten verwenden wir zur Abwicklung und Administration unserer digitalen Angebote, zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität, d.h. zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Abwicklung und Änderung der mit Ihnen abgeschlossenen Vertragsverhältnisse über Ihr Kundenkonto sowie im Falle kostenpflichtiger Dienste zur ordnungsgemässen Rechnungsstellung.

Mit Ihrer Bestätigung beim Abschluss der Eröffnung oder bei der Mutation Ihrer Angaben gewährleisten Sie die inhaltliche Richtigkeit der von Ihnen angegebenen Angaben. Sie sind verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten zum Kundenkonto vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten.

3.4 Nutzung der Website mit einem Kundenkonto

Wenn Sie über ein Kundenkonto verfügen und angemeldet sind, erheben wir Daten aus statistischen Gründen, um die reibungslose Funktionsfähigkeit der Website zu ermöglichen sowie zur Analyse, Optimierung und Personalisierung der Nutzung unserer Angebote und Dienste. So sammeln wir Daten darüber, ob und wie Sie unsere digitalen Angebote nutzen, insbesondere welche Funktionen und welche Inhalte Sie wie wahrnehmen. Weitere Informationen zur Bearbeitung dieser Personendaten finden Sie nachfolgend.

3.5 Bearbeitung zu Marketing und Analysezwecken; Profiling

Wir haben das Ziel, die Ihnen angebotenen digitalen Angebote kontinuierlich zu verbessern und bedarfsgerechter und sicherer auszugestalten oder Ihnen personalisierte Werbung zukommen zu lassen.

Zum Teil werden Ihre personenbezogenen Daten automatisiert verarbeitet, um bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (sogenanntes Profiling). Profiling wird von uns insbesondere eingesetzt, um Sie zielgerichtet über gewisse Dienstleistungen oder Produkte von uns informieren und beraten zu können.

Dazu können laufend unter Einsatz verschiedener Analysetools nutzerspezifische historische und zukünftige Daten, über die wir verfügen oder zukünftig sammeln, miteinander verknüpft und das Nutzerverhalten angebotsübergreifend analysiert, aggregiert, pseudonymisiert oder anonymisiert werden. Zur Verbesserung unserer Datenbasis können wir öffentlich erhältliche Daten oder Daten von Drittanbietern hinzuziehen. Es können beispielsweise folgende Kundenaktivitäten bearbeitet werden:

  • Vertragsdaten (u.a. Vertragsdatum, Vertragsart, Vertragsinhalt; Vertragspartner; Vertragslaufzeit; Vertragswert; geltend gemachte Ansprüche aus Vertrag)
  • Einkaufsinformationen (u.a. Einkaufsdatum; Einkaufsort; Einkaufszeit; Art, Menge und Wert der eingekauften Waren und Dienstleistungen; Warenkorb; abgebrochener Warenkorb; verwendete Zahlungsmittel; Zahlstelle; Einkaufshistorie)
  • Kundendienstinformationen (u.a. Retouren von Waren, Reklamationen, Garantiefälle, Lieferungsinformationen)
  • Sitzungsdaten mit Bezug auf Besuche unserer Internet-Seiten, Apps für mobile Geräte oder Angebote auf Internet-Plattformen, Multimedia-Portalen bzw. sozialen Netzwerken (u.a. Dauer und Häufigkeit der Besuche, Sprach- und Landesvoreinstellungen, Informationen über Browser und Computerbetriebssystem, Internet-Protokoll-Adressen, Suchbegriffe und Suchergebnisse; abgegebene Bewertungen)
  • Standortbezogene Daten bei Nutzung von mobilen Geräten, soweit Sie die Standortfreigabe aktiviert haben
  • Kommunikationen über Telefon, E-Mail oder unseren Live-Chat

Die Erkenntnisse aus Ihrer Nutzung unseres Angebotes können im Rahmen der Analyse des Nutzerverhaltens bei anderen teilnehmenden Unternehmen genutzt und verwertet werden.

3.6 Kontaktaufnahme und Korrespondenz

Wir bearbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns übermitteln, wenn Sie mit uns über ein Kontaktformular, per E-Mail oder via Live-Chat in Kontakt treten, beispielsweise indem Sie uns Personendaten übermitteln. Wir bitten Sie, nach eigenem Ermessen festzulegen, welche Daten Sie uns über diese Kommunikationsmittel preisgeben möchten.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens, zur Qualitätssicherung oder Optimierung unseres Serviceangebots sowie für die technische Administration bearbeitet.

3.7 Verlosung, Gewinnausschreibung, Veranstaltungen und Umfragen

Wir bearbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns zum jeweiligen Zweck übermitteln oder deren Nutzung sie uns gemäss den vorliegenden Bestimmungen erlaubt haben, wenn Sie an einer Verlosung, Gewinnausschreibung, Veranstaltung oder Umfrage etc. teilnehmen möchten.

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen Daten zur Organisation und Durchführung der Veranstaltungen sowie zur Benachrichtigung und/oder Publikation der Gewinner auf unseren Portalen, mittels direkter Benachrichtigung oder auf sozialen Netzwerken (z.B. Facebook etc.).

Die von Ihnen angegebenen Daten für die Durchführung von Marktforschung und Umfragen verwenden wir ausschliesslich zur Verbesserung der Nutzererfahrung und zur Weiterentwicklung unserer Produkte. Die Ergebnisse bestehen ausschliesslich aus aggregierten und anonymen Daten.

4 Newsletter, Print-Magazin und Direktmarketing

Sie haben die Möglichkeit, sich mit der Angabe Ihrer E-Mails-Adresse zu unserem E-Mail-Newsletter anzumelden, um regelmässig Informationen zu unseren Aktionen, Angeboten und Neuerungen zu erhalten. Die Angabe weiterer Informationen, z.B. Vorname und Name, ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können.

Der Newsletter geht Ihnen erst nach Angabe Ihrer E-Mails-Adresse sowie nach Anklicken des Links im Bestätigungs-E-Mail, das Ihnen zugesendet wird, zu (sog. Double Opt-in Verfahren). Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Zum Zweck der Nachvollziehbarkeit Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre IP-Adresse sowie Datum und Zeit Ihrer Einwilligung.

Als Kunde/Kundin erhalten Sie im Rahmen der rechtlichen Voraussetzungen und unabhängig von der Anmeldung zu unserem Newsletter, sofern Sie dem nicht bereits in der Vergangenheit widersprochen haben, regelmässig postalische Werbung und/oder E-Mails mit für Sie interessanten Produkten und Dienstleistungen, im Falle von E-Mails basierend auf Ihren Käufen. Hierbei verwenden wir Ihre postalische Adresse bzw. bei der Ansprache per E-Mail, die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Zu Zwecken der interessensgerechteren werblichen Ansprache können wir Ihre aus Geschäftsvorfallen wie Käufen oder Retouren erhobenen Daten zu unterschiedlichen Kunden- oder Interessensgruppen zuordnen (Profilbildung).

Sie können sich jederzeit und ohne Angabe eines Grundes entweder in Ihrem Kundenkonto oder per E-Mail oder Telefon vom Newsletter oder von unserem Magazin abmelden. Vom E-Mail-Newsletter können Sie sich ausserdem über den Abmeldelink, der jedem Newsletter beigefügt ist, selbständig abmelden. Mit der Abmeldung widersprechen Sie der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für den Newsletterversand.

5 Weitergabe der Daten an Dritte

Wir arbeiten mit anderen Unternehmen oder Personen zusammen bzw. beauftragen andere Unternehmen oder Personen mit der Bearbeitung und Speicherung von Daten. Diese könnten Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten oder Nutzungsdaten erhalten, jedoch nur soweit es zur Erledigung ihrer Aufgaben erforderlich ist. Sofern externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, so sind diese vertraglich verpflichtet und es wird durch Anwendung von technischen und organisatorischen Massnahmen sichergestellt, dass sie dieselben Anforderungen an das Datenschutzrecht einhalten und weitere vom anwendbaren Datenschutzrecht vorgegebene Verpflichtungen einhalten müssen, denen wir unterliegen.

Abgesehen von den nachstehend beschriebenen Fällen, geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn

  • Ihre Einwilligung vorliegt
  • es eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis, erforderlich ist
  • dies zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Massnahmen notwendig ist
  • wir daran ein berechtigtes Interesse haben und Ihre gegenteiligen Interessen nicht überwiegen
  • eine andere gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

5.1 Bestellabwicklung

Wir geben Ihre Daten an Dritte weiter, soweit dies im Rahmen der Nutzung der Webseite und der Vertragsabwicklung erforderlich ist. Beispielsweise geben wir die erforderlichen Daten an einen Transportdienstleister, der mit dem Versand von bestellten Waren betraut wurde, an Banken oder andere Dienstleister weiter. Bei Versanddienstleistern kann es sein, dass dieser Sie auch über den Lieferstatus Ihrer Pakete informiert.

5.2 Partner für Bonitätsprüfungen und Zahlungsabwicklung

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. bei einem Kauf auf Rechnung, können wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gegebenenfalls eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei einer Auskunftei einholen. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten Adressdaten an die Auskunftei CRIF AG mit Sitz in Zürich und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet wurden und in deren Berechnung unter anderem Adressdaten einfliessen. Ihre schutzwürdigen Interessen werden gemäss den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Schliesslich leiten wir Ihre Kreditkarteninformationen bei einer Kreditkartenzahlung auf der Webseite an Ihren Kreditkartenherausgeber sowie an den Kreditkarten-Anbieter weiter. Wenn Sie sich für eine Kreditkartenzahlung entscheiden, werden Sie jeweils zur Eingabe aller zwingend notwendigen Informationen gebeten. Betreffend der Bearbeitung Ihrer Kreditkarteninformationen durch Dritte bitten wir Sie, auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung Ihres Kreditkartenherausgebers zu lesen.

5.3 Unternehmerische Reorganisationen

Bei einem Verkauf, einer Fusion oder sonstigen Reorganisation einiger oder aller Vermögenswerte unseres Unternehmens können personenbezogene Daten als Teil dieser Transaktion oder Reorganisation übertragen, verkauft oder anderweitig mit Dritten geteilt werden.

5.4 Partner für Newsletter-Versand

Für den Versand von E-Mail-Newslettern arbeiten wir mit „MailChimp“ des Unternehmens The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (http://www.mailchimp.com/) zusammen, dem wir Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Ihre Daten werden in der Regel an einen Server von MailChimp in den USA übertragen und dort gespeichert.

MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Webseite gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Ausserdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschliesslich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschliesslich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Des Weiteren kann MailChimp diese Daten selbst aufgrund des eigenen berechtigten Interesses an der bedarfsgerechten Ausgestaltung und der Optimierung des Dienstes sowie zu Marktforschungszwecken nutzen, um etwa zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder sie an Dritte weiterzugeben.

Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletter abbestellen.

Zum Schutz Ihrer Daten in den USA haben wir mit MailChimp einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag („Data-Processing-Agreement“) auf Basis der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen, um die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an MailChimp zu ermöglichen. Dieser Datenverarbeitungsvertrag kann bei Interesse unter nachstehender Internetadresse eingesehen werden: http://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/.

MailChimp verpflichtet sich darüber hinaus die Pflichten, wie sie unter dem Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zwischen US-EU und US-Schweiz vereinbart wurden, einzuhalten. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/

5.5 Partner für Gutscheine und Spezialangebote

Als Dankeschön für Bestellungen über unsere Website ermöglichen wir Ihnen über Profity, einem Angebot unseres Partners adfocus GmbH (Zug, Schweiz) den Zugang zu Gutscheinen und Spezialangeboten für den Einkauf und den Bezug sonstiger Leistungen bei anderen Anbietern im Internet. Um Ihnen diesen Zugang zu ermöglichen, binden wir beim Abschluss von Bestellungen auf unserer Website über eine verschlüsselte Verbindung einen entsprechenden Hinweis von adfocus ein, wodurch Daten wie insbesondere Ihre IP-Adresse mit adfocus ausgetauscht werden. Allfällige Personendaten, die in diesem Rahmen ausgetauscht werden, dienen ausschliesslich dazu, Profity dauerhaft, sicher und zuverlässig anbieten zu können.

Weitere Angaben zu Art, Umfang und Zweck der Datenbearbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Profity (https://ch.profity.online/).

5.6 Chatfunktion - Livechat

Für Interessenten und Kunden bieten wir eine Online-Beratung (Chatfunktion) an. Die Teilnahme an unserem Chat ist freiwillig und ohne eine Registrierung möglich.

Die LiveChat Funktion wird mittels des Anbieters LiveChat Inc., One International Pl, Ste 1400 Boston, MA 02110-2619, USA, angeboten. LiveChat verwendet u.a. Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Website mit Ihnen ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Online-Angebots werden in der Regel an einen Server von LiveChat, Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Rahmen der Nutzung von LiveChat können Sie Ihren Namen und E-Mail-Adresse angeben. In diesem Fall werden diese Daten durch die LiveChat, Inc. gespeichert.

Mit Nutzung des Live-Chats willigen Sie in diese Übertragung ein., dem gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden. Um einen angemessenen Datenschutz zu gewährleisten, beachtet LiveChat, Inc. die Datenschutzbestimmungen der EU (GDPR). Ausserdem haben wir mit der LiveChat, Inc. einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Hinweise zum Datenschutz der LiveChat Inc. finden Sie hier: https://www.livechatinc.com/legal/gdpr-faq/#main

5.7 Hosting-Partner

Wir greifen zwecks Hostings und Verteilung der Webseiteninhalte auf Produkte von Hostingpartnern mit Sitz in der Schweiz sowie im Ausland zurück, die unsere Daten in unserem Auftrag bearbeitet.

Hostingpartner ausserhalb der Schweiz ist Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA, („AWS“). Das Hosting von AWS erfolgt ausschliesslich im AWS-Rechenzentrum in Frankfurt a.M., Deutschland.

Wir haben mit AWS einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. AWS garantiert, auch ausserhalb des europäischen Wirtschaftsraums die personenbezogenen Daten entsprechend den europäischen Datenschutzgesetzen zu verarbeiten. Die Datenschutzbestimmungen von AWS können Sie hier einsehen: https://aws.amazon.com/de/privacy/

6 Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Wir sind berechtigt, Ihre Personendaten auch an beauftragte Drittunternehmen im Ausland zu übermitteln. Diese sind im gleichen Umfang wie wir selbst zum Datenschutz verpflichtet. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen bzw. dem europäischen entspricht, stellen wir vertraglich sicher, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten demjenigen in der Schweiz bzw. in der EU jederzeit entspricht. Dies stellen wir jeweils durch eine oder mehrere der folgenden Massnahmen sicher:

  • durch das Abschliessen von Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission mit den beauftragten Dienstleistern, vgl. https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_de

  • durch Vorhandensein von durch eine europäische Datenschutzbehörde anerkannte Binding Corporate Rules (BCR) bei den beauftragten Dienstleistern, vgl. https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/binding-corporate-rules_de

7 Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiver zu gestalten, die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen und Angebote auf unserer Website entsprechend zu verbessern. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser- Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs- oder Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computer und ermöglichen uns, Sie bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies).

Die meisten Internet-Browser («Browser») akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, wenn Sie ein neues Cookie erhalten.

Die Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht mehr alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

8 Tracking- und Analyse-Tools

8.1 Allgemeines

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website nutzen wir nachfolgende Tracking- und Webanalysedienste von Drittanbietern, wie beispielsweise Google Analytics von Google Inc. ein. Zusätzlich zu den unter Ziffer 3 aufgeführten Daten erhalten wir dadurch unter Umständen folgende Informationen:

  • Navigationspfad, den ein Besucher auf unserer Website beschreitet

  • Verweildauer auf der Website oder Unterseite

  • Unterseite, auf welcher die Website verlassen wird

  • Land, Region oder Stadt, von wo ein Zugriff erfolgt

  • Endgerät (Typ, Version, Farbtiefe, Auflösung, Breite und Höhe des Browserfensters)

  • Information, ob Besucher wiederkehrend oder neu ist.

Diese Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Website zu erbringen. Eine Übertragung der Daten unserer Dienstleistungspartner an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt.

8.2 Analyse-Tools von Google

Aufgrund der eingesetzten Tools von Google baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Google Analytics erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Wir erheben und verarbeiten über die Webanalysedienste keine personenbezogenen Daten. Von Google werden lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemassnahmen besonders effektiv ist. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere haben wir keine Möglichkeit die Daten mit Ihren personenbezogenen Daten zusammenzuführen und Sie zu identifizieren.

8.2.1 Google Analytics

Anbieter von Google Analytics ist Google Inc., ein Unternehmen der Holding Gesellschaft Alphabet Inc, mit Sitz in den USA. Vor der Übermittlung der Daten an den Anbieter wird die IP-Adresse durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung („anonymizeIP“) auf dieser Webseite gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP- Adresse wird nicht an uns zurückgegeben. Laut eigenen Angaben wird Google Inc. in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Weitere Informationen über den genutzten Webanalyse-Dienst finden Sie auf der Website von Google Analytics. Eine Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics, finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

8.2.2 Google Adwords

Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sog. Google Adwords) auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen

Wir nutzen dieses Tool, um Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse sein könnte, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in Ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 90 Tagen ihre Gültigkeit. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse- Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), Internetbrowser, letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Website besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, kann Google erkennen, dass der Nutzer zu einem früheren Zeitpunkt auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

8.2.3 Google Data Studio

Wir verwenden die Software Google Data Studio zur Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes, zur Visualisierung von Daten bzgl. des Benutzerverhaltens auf unserer Webseite in Form von grafischen Berichten. Hierbei verwenden wir Daten aus dem Webanalysedienst Google Analytics sowie weiteren Datenquellen (wie z. B. Google AdWords, Google Analytics, BigQuery). Unternehmer und Entwickler nützen das Google-Webservice BigQuery, um grosse Datenmengen untersuchen und bewegen zu können. Weitere Informationen zur Nutzung von Google Data Studio finden Sie unter https://support.google.com/datastudio/answer/6283323?hl=de&ref_topic=6267740.

8.3 Verwendung von Social Plugins von Facebook

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook verwendet. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc. und Google Inc. angeboten („Anbieter“). Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Google+ wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Eine Übersicht über die Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/pluginsWenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei dem entsprechenden sozialen Netzwerk besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei einem der sozialen Netzwerke eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Profil auf Facebook unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“ Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden ausserdem in dem sozialen Netzwerk veröffentlicht und dort möglicherweise Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen sozialen Netzwerk nicht zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. die Facebook-Plugins mit dem „Facebook Blocker“ (http://webgraph.com/resources/facebookblocker/).

8.4 Links zu Instagram

Auf unserer Website sind Verweise (Links) auf den Dienst Instagram eingebunden, der durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA betrieben wird. Wir verwenden hierfür keine sogenannten „Social-Plugins“ von Instagram. Durch das Anklicken dieser Symbole werden Sie direkt zu den Internetseiten von Instagram weitergeleitet.

Um Ihre Privatsphäre schützen zu können, entnehmen Sie weitere Details zur Datenerhebung beziehungsweise Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Pinterest sowie Ihre rechtlichen Möglichkeiten und Einstellungsoptionen bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram unter: https://help.instagram.com/155833707900388.

8.5 A/B-Testing

Um Ihnen ein besseres Angebot unterbreiten zu können, führen wir während Ihres Besuches auf unserer Webseite A/B Tests durch. Bei A/B Tests werden zwei verschiedene Versionen einer Website ausgespielt. So bekommen einige Nutzer Version A angezeigt, andere Nutzer bekommen Version B der Website angezeigt. Damit soll ermittelt werden, welche Version besser bei den Website-Nutzern ankommt, um somit die gesamte Website Stück für Stück zu optimieren.

Wir setzen dafür einerseits die Softwarelösung für die Web-Analyse von Fehr Advice & Partners AG, Binzmühlestrasse 170, 8050 Zürich, Schweiz ein. Dieser Service verwendet Cookies, um den Browser eines Besuchers zu identifizieren und die Nutzung unserer Webseite zu analysieren. Die Cookies sammeln keine personenbezogenen Daten.

Anderseits kann in unserer Webseite auch der Web-Analysedienst AB Tasty von AB Tasty SAS, 17 - 19 Rue Michel-le-Comte 75003, Paris, Frankreich verwenden werden. Dieser Service verwendet Cookies, um den Browser eines Besuchers zu identifizieren und die Nutzung unserer Webseite zu analysieren. Die Cookies sammeln keine personenbezogenen Daten. Mehr Informationen darüber, wie AB Tasty Ihre Daten verarbeitet, finden Sie unter https://www.abtasty.com/de/dsgvo/ . Dort finden Sie auch eine Anleitung, wie Sie das Tracking jederzeit deaktivieren können.

8.6 Criteo

Wir setzen die Onlinemarketingleistungen des Anbieters Criteo GmbH, Gewürzmühlstr. 11, 80538 München, Deutschland ein.

Die Leistungen von Criteo erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Criteo aktiv ist, unmittelbar durch Criteo ein Code von Criteo ausgeführt und es werden in die Website sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als "Web Beacons" bezeichnet) eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Criteo auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschliessend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Die Verarbeitung der Daten der Nutzer erfolgt pseudonym, d.h. es werden keine Klardaten der Nutzer (wie z.B. Namen) verarbeitet und IP-Adressen der Nutzer werden verkürzt. Die Verarbeitung erfolgt nur auf der Grundlage einer Onlinekennung, einer technischen ID. Etwaige Criteo mitgeteilte IDs (z.B. eines Kundenbetreuungssystems) oder E-Mailadressen, werden also so genannte Hashwerte verschlüsselt und als eine Serie von Zeichen, die keine Identifizierung erlauben, gespeichert.

Weitere Informationen ebenso wie Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) in die Erfassung durch Criteo finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Criteo: https://www.criteo.com/de/privacy/.

9 Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst und verbessert.

Sie sollten Ihre Zugangsdaten zu Ihrem Kundenkonto stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schliessen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Unternehmensintern haben wir eine Vielzahl Massnahmen getroffen, um Ihre Daten zu schützen und sorgfältig zu behandeln. Dabei sind unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen zur Verschwiegenheit und Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

10 Aufbewahrungsdauer der Personendaten

Wir behalten Personendaten nur so lange auf, wie dies zur Einhaltung der geltenden Gesetze als notwendig und zur Wahrung unserer Rechte notwendig erachtet wird (gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) oder solange sie für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, notwendig sind.

Insbesondere bewahren wir die von Kunden erhobenen Personendaten, unter Beachtung nachfolgender Fristen auf und löscht sie im Anschluss, sofern keine gesetzlichen oder operationellen Aufbewahrungspflichten/-gründe entgegenstehen, oder wir Sie vorgängig über abweichende Speicherdauern informiert haben:

  • Daten, die bei einem Kauf im Onlineshop erhoben wurden, werden nach dem letzten Bearbeitungsvorgang aus buchhalterischen Gründen in der Regel 10 Jahre aufbewahrt;

  • Für Marketingmassnahmen oder Web-Analysen erhobene Personendaten werden so lange gespeichert, bis die Analyse abgeschlossen ist. Spätestens zwei Jahre nachdem diese nicht mehr zu Werbezwecken verwendet werden oder nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen maximalen Aufbewahrungsfrist werden die Daten gelöscht.

  • Daten, die zur Bereitstellung der Webseite erfasst werden, werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Log-Dateien ist dies nach spätestens einem Monat der Fall.

11 Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Sofern und soweit die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Anwendung gelangt, gelten nachfolgende Bestimmungen betreffend die Rechtsgrundlagen.

Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO.

In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. d) DSGVO beruhen.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO, ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung an einer sicheren und effizienten Bereitstellung sowie Optimierung unseres Onlineangebotes sowie unserer Geschäftstätigkeit im Allgemeinen zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

12 Anspruch auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Beschwerde

Sie können jederzeit Auskunft verlangen über alle in unserer Datensammlung vorhandenen Daten, die Sie betreffen. Insbesondere können Sie Auskunft verlangen über:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorie der personenbezogenen Daten
  • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer

Die Ausübung Ihrer Rechte setzt voraus, dass Sie Ihre Identität nachweisen (z.B. mittels Ausweiskopie, falls Ihre Identität nicht anderweitig festgestellt werden kann). Zudem behalten wir uns bei einem unverhältnismässig grossen Aufwand vor, von Ihnen die Übernahme der effektiven Kosten vorab zu verlangen.

Weiter sind Sie berechtigt,

  • Auskunft über die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung zu erhalten;
  • unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Personendaten zu verlangen;
  • die Löschung Ihrer Personendaten zu verlangen, es sei denn, die Verarbeitung ist für die Ausübung des Rechts auf Meinungs- und Informationsfreiheit, zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich;
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Personendaten zu verlangen, wenn (i) die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, (ii) die Verarbeitung unrechtmässig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, (iii) wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder (iv) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Ihre Personendaten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der Ausübung Ihrer Rechte unter Umständen gesetzliche Einschränkungen entgegenstehen. Wir behalten uns vor, diese geltend zu machen, z.B. wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Bitte beachten Sie, dass die Ausübung Ihrer Rechte unter Umständen im Konflikt mit vertraglichen Abmachungen stehen kann und entsprechende Auswirkungen auf die Vertragsdurchführung haben kann (z.B. vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen). Wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist, werden wir Sie vorgängig informieren.

Sie können sich jederzeit bei unserem Datenschutzberater oder bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

13 Änderung der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzbestimmungen zu ändern. Sollten wir uns entscheiden, unsere Datenschutzerklärung wesentlich zu ändern, werden wir diese Änderungen auf unserer Website bekannt geben und die registrierten Nutzer per E-Mail an die ihm Rahmen der Eröffnung eines Kundenkontos angegebenen E-Mail-Adresse darüber orientieren.

Stand: Juni 2021