Söl Valtellina Superiore Valgella DOCG

Söl Valtellina Superiore Valgella DOCG2019- Barbacàn

CHF35.90
CHF215.40 für 6 Flaschen
CHF4.79/10cl
  • 27.05.2022
  • Gratislieferung ab CHF 99.–
  • 5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

Für diesen Wein gibt es leider noch keine Bewertungen.

Art.Nr.1136502

Über den Wein

Wenn Sie auf der Suche nach etwas Besonderem sind, dann dürfen Sie sich diesen bissigen Nebbiolo 2015 – Söl Valtellina Superiore Valgella DOCG nicht entgehen lassen. Blühende und schöne Landschaften der Lombardei schenken uns diese Trauben, aus denen der Winzer vom italienischen Weingut Barbacàn mit Raffinesse und Erfahrung diesen Rotwein hervorzaubert. Flaschenpöstler-Tipp: Kombinieren Sie diesen Nebbiolo zu Rindfleisch oder Pizza.

BarbacànRotwein   | 75clItalien,   Lombardei14Nebbiolo
Jetzt bis 2026
CHF35.90
CHF4.79/10cl
Söl Valtellina Superiore Valgella DOCG
Die Gebrüder Luca und Matteo Sega zählen zu den Newcomern in der Valtellina. Seit 2006 sind sie daran, aus familieneigenen Rebbergen einen eigenständigen Weinbaubetrieb auf die Beine zu stellen. Eigentlich wäre das Erbe viel zu klein, um eine Existenz aufzubauen. Da jedoch immer wieder Nachbarn den Weinbau aufgeben (zu steile Lagen, zu aufwändiger Unterhalt, zu tiefe Traubenpreise), können sie laufend Grundstücke dazuerwerben. Söl nennen die Gebrüder Sega ihre erste lagenspezfische Abfüllung. Sie verwenden dafür den Dialektausdruck für "sole", Boden. Es ist zugleich der Name der Parzelle in der Gemeinde Teglio. Sie liegt zwischen 450 und 500 Höhenmetern und ist von Granit und Quarz geprägt. 5500 Nebbiolo-Stöcke stehen auf einer Hektare. Eine Pflanze trägt durchschnittlich 1,2 Kilogramm. Für den einjährigen Ausbau kommen kleine Holzfässer zum Einsatz. Ein eindrücklicher Alpen-Nebbiolo aus extremer Steillage.
Im folgenden Zeitraum liegt die empfohlene Genussphase dieses Weins: Bis 2020. Flaschenpöstler-Tipp: Söl Valtellina Superiore Valgella DOCG passt ideal zu Prosciutto, Pizza und Rindfleisch.
Die Vinifikation fand wie folgt statt: Söl nennen die Gebrüder Sega ihre erste lagenspezifische Abfüllung. Sie verwenden dafür den Dialektausdruck für «sole», Boden. Es ist zugleich der Name der Parzelle in der Gemeinde Teglio. Sie liegt zwischen 450 und 500 Höhenmetern und ist von Granit und Quarz geprägt. 5500 Nebbiolo-Stöcke stehen auf einer Hektare. Eine Pflanze trägt durchschnittlich 1,2 Kilogramm. Für den einjährigen Ausbau kommen kleine Holzfässer zum Einsatz. Ein eindrücklicher Alpen-Nebbiolo aus extremer Steillage.

Kundenmeinungen